News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Outer Banks Kiara Carrera – Alles was du über den Charakter aus OBX wissen musst

Kiara Carrera Outer Banks

Kiara Carrera, besser bekannt als “Kie” ist eine der Hauptfiguren in Outer Banks. Sie wird von Madison Bailey gespielt.

Sie ist ein sportliches Hippie-Mädchen mit einer sozialistischen Ader, und obwohl sie es nur ungern zugibt stammt sie aus einer reichen Familie, was bedeutet das sie ein Kook ist. Kiara passt perfekt zu den Pogues; sie hat einen bissigen Sinn für Humor, eine Zen-Stimmung und eine Vorliebe für Abenteuer.

Kiara Carrera Biografie

Kiara Carrera ist das einzige Kind von Mike und Anna Carrera. Ihre Mutter Anna stammt aus wohlhabenden Verhältnissen und ist aus Figure Eight während ihr Vater Mike aus einem weniger privilegierten Pogue-Hintergrund aufstieg und ein sehr erfolgreiches lokales Restaurant namens The Wreck (in dem Kie für ihre Eltern arbeitet) gründete.

Annas Schwangerschaft mit Mike war ungeplant und außerehelich was zunächst Annas finanzielle und soziale Stellung gefährdete – infolgedessen ist Anna äußerst beschützend gegenüber Kie und besorgt über ihre Freundschaft mit den Pogue-Jungs.

Sie und Mike heirateten jedoch glücklich und bauten für Kie einen sehr stabilen, wohlhabenden Haushalt mit den bestmöglichen Möglichkeiten auf, einschließlich des Umzugs in die Figure Eight und der Einschulung von Kie in dieselbe Schule die alle Kooks besuchten.

Die Umstellung auf das Leben und die Schule in den Figure Eight fiel Kie sehr schwer; sie hatte Schwierigkeiten, mit Gleichaltrigen Kontakt aufzunehmen, Freundschaften zu schließen usw. Als sie jedoch Sarah Cameron kennenlernte schlossen sie Freundschaft und Kie begann die Akzeptanz zu finden die ihr bis dahin versagt geblieben war.

Kiara Carrera und Sarah Cameron wurden in der neunten Klasse beste Freundinnen, so das Kie ihre Freundschaft mit den Pogue-Jungs John B, JJ und Pope vernachlässigte. In der zehnten Klasse wurden sie und Sarah jedoch zu Feinden als Sarah Kie auf der Einladungsliste einer ihrer Partys brüskierte und dann das Gerücht verbreitete Kie sei der Grund warum die Party von der Polizei aufgelöst wurde.

Nachdem sie sich mit Sarah zerstritten hatte schloss sich Kiara Carrera wieder den Pogues an. Kurz nachdem John B. Sarah in die Jagd nach dem Gold des Royal Merchant verwickelt hat lassen die anderen Pogues die beiden auf einem Boot stranden um ihre Differenzen zu klären.

Sarah kommt zu einer Erleuchtung und entschuldigt sich bei Kie: “Wenn mir Menschen zu nahe kommen fühle ich mich gefangen und haue ab, und dann gebe ich ihnen die Schuld dafür. Es tut mir wirklich leid und ich vermisse dich.”

In der Pilotfolge enthüllt John B. das er, JJ und Pope sich zu Kiara hingezogen fühlen oder fühlten. Trotz einer von der Gruppe auferlegten Regel “kein Pogue-auf-Pogue-Macking” tauchen in Staffel 1 kurzzeitig romantische Spannungen zwischen Kiara und John B auf und Kiara hat später eine kurzlebige Beziehung mit Pope bevor sie sich in Staffel 2 einvernehmlich trennt.

Kiara Carrera in Staffel 1 von Outer Banks

Während der gesamten Staffel 1 gerät Kiara Carrera mit den Pogues in einen Strudel. Sie hilft ihnen bei ihrem Abenteuer das Gold aus dem Schiffswrack des Royal Merchant zu finden.

Kiara küsst John B. einmal auf die Wange und später in der Staffel küsst er sie weil er denkt das sie ihn mag, aber sie erwidert den Kuss nicht und weist ihn zurück.

Kiara arbeitet manchmal im Restaurant ihres Vaters aber die meisten Tage ist sie auf dem Boot oder hängt mit den Pogues ab.

Am Ende von Staffel 1 hilft Kiara Carrera John B. vor der Polizei zu fliehen und auf einem Boot zu verschwinden. Sie erfahren dass das Boot in den Sturm geraten ist und es wahrscheinlich nicht geschafft hat, also trauern sie und die anderen um John B., weil sie denken er sei gestorben.

Kiara Carrera Beziehungen

John B.

Zu Beginn der Serie gibt John B. zu das alle Pogues etwas für Kiara übrig hatten. Allerdings schreiben die Pogue-Regeln vor das ein Pogue niemals eine romantische Beziehung zu einem anderen Pogue haben darf, also hat keiner von ihnen sie jemals direkt angemacht (kein Pogue-auf-Pogue-Macking).

Trotzdem überzeugt JJ John B. davon das Kiara an ihm interessiert ist, weil sie sich ihm gegenüber besonders fürsorglich verhalten und ihn beim Tauchen geküsst hat (auf die Wange). John B. ist nicht ganz überzeugt, lässt sich aber überreden und küsst Kiara nachts am Strand impulsiv.

Kiara Carrera reagiert jedoch unbeholfen und weist ihn mit der Ausrede zurück das Pogues sich nicht küssen können. Es ist während der gesamten Staffel 1 unklar ob Kiara John B. als einen wirklich guten Freund oder als mehr als das ansieht. Einmal spricht sie den Kuss an und deutet an das sie ihn nur zurückgewiesen hat weil der Zeitpunkt schlecht war.

Kurz darauf kommen John B. und Sarah jedoch zusammen. Kiara, die Sarah ohnehin nicht mag, reagiert schlecht auf die Beziehung der beiden und wirkt eifersüchtig. Sie versucht, John B. zu zwingen sich entweder für sie oder für Sarah zu entscheiden, doch allmählich beginnt sie die Beziehung der beiden zu akzeptieren und erkennt dss sie sich wirklich lieben.

Pope

Die Gefühle von Pope für Kiara Carrera sind schon relativ früh in der ersten Staffel offensichtlich. Er beobachtet eifersüchtig wie John B. und Kiara im Wrack miteinander tanzen und ist wütend auf Kiara wenn sie sich hauptsächlich auf John B. und dessen Probleme konzentriert.

Er tröstet Kiara, als sie sich über John Bs Beziehung zu Sarah aufregt. In der Nacht in der John B. als Verdächtiger im Mordfall Sheriff Peterkin gilt gesteht er ihr betrunken das er sie liebt. Kiara weist ihn jedoch zurück und sagt ihm das es nie zustande kommen kann und dass sie verschiedene Dinge wollen.

Pope ist wütend und am nächsten Morgen ist er kalt und distanziert. Später an diesem Tag, als Kiara, JJ und Pope John B. zur Flucht verhelfen, sagt Pope ihr das es ihm nichts ausmacht nur Freunde zu bleiben, aber Kiara küsst ihn und als John B. und Sarah als vermisst gelten nachdem sie auf dem Meer verschollen sind, hält Pope Kiaras Hand, um sie zu trösten und sie umarmen sich und halten sich gegenseitig fest, am Boden zerstört.

JJ

Kiara Carrera steht JJ sehr nahe. Sie ist diejenige die immer für ihn da ist und sie versteht was er mit seinem komplizierten Leben zu Hause und seinem missbrauchenden Vater durchmacht.

Kie und JJ haben eine Verbindung die ihnen hilft zu verstehen was der andere fühlt. In der Szene im Whirlpool hat Kie nicht darauf gewartet das er sich erklärt. Nachdem JJ die blauen Flecken auf seinem Bauch zeigt die er von seinem Vater bekommen hat bricht er zusammen.

Kiara eilt zu ihm und nimmt ihn in die Arme. Sie hält ihn fest während er in ihren Armen weint. Als JJ und Kiara zu JJs Haus zurückkehren müssen um die Schlüssel für das Phantom zu holen, bietet Kiara ihm an ihn zu begleiten damit er bei der ersten Begegnung mit seinem Vater seit ihrem Streit nicht allein sein muss.

Als Rafe sich über Kiara Carrera lustig macht indem er zu JJ sagt das sie “für eine Pogue ziemlich heiß aussieht”, zögert JJ nicht einmal Rafe zu verprügeln.

Kie und JJ haben auch eine Menge Spaß miteinander. Während der Vorstellung von John B. in der ersten Folge sieht man sie zusammen tanzen. Während der gesamten Staffel machen sie ständig Witze miteinander und necken sich oft gegenseitig.

In der Folge “Parzelle 9” zieht Kiara ihn über Mrs. Crain auf, eine angebliche Mörderin von der die meisten Bewohner von OBX glauben das sie ihren Mann mit einer Axt getötet hat. Das ärgert JJ und er flippt aus indem er sagt das alle Gerüchte wahr sind und er erzählt Kiara und den anderen Pogues die Geschichte, die Mrs. Crains Tochter ihm über ihre Mutter erzählt hat und was wirklich mit ihrem Vater passiert ist.

In der Folge “Totenstille” neckt JJ Kiara wegen ihrer Fähigkeiten Gold zu schmelzen und nennt sie “Dr. Frankenstein”. Sie fragt ihn ob er glaubt das er es besser hätte machen können und er antwortet das er es hätte machen können da er einen Schweißkurs belegt habe.

Daraufhin rollt sie spielerisch mit den Augen. In der Pfandleihe versucht JJ, den Goldklumpen zu verpfänden und erzählt der Dame an der Kasse das seine Mutter an Alzheimer leidet. Kiara flüstert Sarah zu: “Alzheimer?”, und schaut amüsiert auf JJs Lügengeschick.

Auf der Midsummers-Party in der Folge “Midsummers” überredet JJ Kiara mit ihm und den anderen Pogues durchzubrennen indem er sagt: “Kommt schon, Kie, Arbeiter der Welt vereinigt euch, werft eure Ketten ab”.

Daraufhin trennt sie sich von ihren Eltern die die Pogues missbilligen. JJ streckt seine Arme nach ihr aus und sie rennt in diese hinein. Er hebt sie auf und wirbelt sie herum, beide lächeln bevor sie zur H.M.S. Pogue laufen.

Die Macher von Outer Banks verraten wie es JJ und Kiara in Staffel 3 weitergeht

Mike und Anna Carrera

Kiaras Freundschaft mit John B, JJ und Pope ist ein Streitpunkt zwischen ihr und ihren Eltern. Während ihr Vater, Mike Carrera,offenbar in der Arbeiterklasse aufgewachsen ist wurde ihre Mutter in Wohlstand geboren und wuchs auf der Figure Eight auf – und beide wünschen sich für Kie etwas Besseres als ein Leben im Cut.

Zwischen Kie und ihrer Mutter Anna gibt es besondere Spannungen da Anna möchte dass Kiara die Privilegien und Möglichkeiten erfährt die sie als Kind in der “Figure Eight” genossen hat, während Kiara wenig Interesse an Country Clubs oder ihren privilegierten wohlhabenden Altersgenossen hat.

Kiara hat ein weniger angespanntes Verhältnis zu Mike (ihrem Vater) und sie scheinen viel Zeit miteinander zu verbringen, da sie mit ihm in seinem Restaurant “The Wreck” arbeitet. Es zeigt sich das er den Pogue-Lebensstil seiner Tochter und ihre Freunde von The Cut eher akzeptiert.

Mike findet es nicht gut das Kiara eine Pogue ist, aber er versteht das JJ, John B und Pope Kiaras beste Freunde sind und er ist ihnen gegenüber etwas toleranter als Anna. Er gibt Kie und ihren Freunden oft kostenloses Essen im “The Wreck” und hat John B. sogar einmal aus dem Gefängnis geholt.

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.