Loki Produzenten enthüllen eine gelöschte Szene in der Loki vom Frosch-Thor verhauen wird

throg

Achtung: Spoiler für die letzte Episode von Loki – “Journey into Mystery”

Während Loki auf sein Ende zusteuert bietet die Serie aus dem Marvel Cinematic Universe den Fans weiterhin jede Menge Nervenkitzel und Überraschungen um sie zu unterhalten.

Die vorletzte Episode der Serie war nicht anders, da sie den titelgebenden Charakter mit noch mehr alternativen Versionen von ihm selbst zusammentreffen ließ, während er einen Schritt näher an die Entdeckung kam wer hinter der TVA steckt. Darüber hinaus war die Episode auch mit Easte-Eggs gespickt.

Ein wichtiger Easter-Egg kam in Form einer bestimmten Thor-Variante und laut einem der Autoren der Serie hatte dieser Charakter fast eine Verrückte Szene mit Tom Hiddlestons Antihelden.

Als Loki sich in die unterirdische Basis seiner drei Gegenstücke wagte wurden die Zuschauer mit einer Aufnahme von Mjölnir und Throg (oder Frosch Thor) verwöhnt.

Throg wurde gesehen wie er in einem Gefäß gefangen war und scheinbar versuchte einen Weg nach draußen zu finden. Während sein kurzer Auftritt cool genug war, verriet Drehbuchautor Eric Martin das das Team eine Szene drehte in der Tom Hiddlestons Loki tatsächlich mit Throg kämpfte:

Comic-Fans werden den Frosch des Donners in diesem Gefäß bemerken. Wir haben eigentlich eine Szene für das Zeittheater in Ep 1 gedreht, in der Loki von Frosch Thor verprügelt wird, mussten sie aber herausschneiden, damit es weitergeht. Das ist zu schade, denn Tom war verdammt lustig.

Eric Martin

Wie Eric Martin auf Twitter erklärte hätte die Szene während der Sitzung im Vorführraum stattgefunden die Loki und Mobius während der Serienpremiere haben.

Verwandt: Loki: Wie mächtig ist der Classic Loki?

Ich glaube, ich spreche für viele Fans wenn ich sage, dass das cool und urkomisch zu sehen gewesen wäre. Es ist wahr, dass wir den Gott des Unfugs schon ein paar Mal in der Serie gesehen haben, aber ihn von Throg verprügeln zu lassen, wäre das Sahnehäubchen auf dem Kuchen gewesen.

Throg, oder Puddlegup, wurde zum ersten Mal in einer Thor-Geschichte aus den 1980er Jahren eingeführt, in der sich der Donnergott selbst in einen Frosch verwandelte.

Throgs Cameo und die gelöschte Szene sind ein wahrer Beweis dafür wie das Loki-Team versucht hat die Grenzen des Seltsamen in der Serie zu erweitern.

Und es zeigt auch das die Autoren und Produzenten große Fans der Marvel Comics sind. Sie können die verrückte Serie selbst sehen indem Sie sie auf Disney Plus streamen.

Anhand der letzten Episode von Loki kann man nicht sagen was dem Gott des Unheils noch bevorsteht. Aber wenn man bedenkt, was wir bisher in dieser Staffel gesehen haben, wird es sicher ein toller Anblick werden.

Ich persönlich bin einer der vielen die auf einen Auftritt von Jonathan Majors’ Kang dem Eroberer hoffen.

Neue Episoden von Loki haben Mittwochs auf Disney Plus Premiere.