Das Rad der Zeit Folge 4 – Zusammenfassung und das Ende erklärt

Das Rad der Zeit Folge 4

Das Rad der Zeit Folge 4 folgt der unglaublichen Saga des wiedergeborenen Drachen, der die Macht hat, die Welt zu zerbrechen oder zu “binden”.

Folge 4 mit dem Titel “Der wiedergeborene Drache” gibt uns einen ersten Eindruck davon, wie mächtig die Reinkarnation des alten Kriegers sein kann.

Dennoch bleiben Zweifel an ihrer Identität, und die Episode schließt mit einer anderen Figur, die explosive magische Kräfte zeigt, die denen des Drachen zu entsprechen scheinen.

Die Macht des Dunklen König kommt auch unseren Helden bedrohlich nahe und könnte einen der fünf Jugendlichen, die Moiraine anfangs auswählt, infiziert haben.

In Folge 4 von “Das Rad der Zeit” passiert eine Menge, also lasst uns eintauchen und einen genaueren Blick darauf werfen. SPOILER VORAUS.

Das Rad der Zeit Folge 4 Zusammenfassung

Die Episode beginnt im Lager der Aes Sedai, wo Liandrin, Moiraine und fünf andere “Schwestern” (wie sich die Mitglieder der Aes Sedai gegenseitig nennen) ein Auge auf den kürzlich gefangenen Logain Ablar werfen.

In einer Rückblende erhalten wir einen Eindruck von den magischen Kräften des gefangenen Mannes, der das Königreich Ghealdan verwüstet und schließlich dessen König zu seinem Gehilfen macht.

In der Gegenwart sehen wir, dass es immer zwei Aes Sedai braucht, um ihn unterdrücken zu können, und Moiraine spürt die explosive Kraft seiner Kräfte, als sie ihn zusammen mit Liandrin unterdrückt.

In der Zwischenzeit suchen Rand, Mat und Thom in einer Scheune Unterschlupf, um dort zu arbeiten. Doch dann wacht Rand mitten in der Nacht auf und muss feststellen, dass ihre Gastfamilie, einschließlich ihrer kleinen Tochter, brutal ermordet wurde.

Er sieht Mat, der wie betäubt neben den Leichen steht, und versucht, ihn auf sich aufmerksam zu machen, als ein Augenloser aus der Dunkelheit auf sie zuspringt.

Bevor sie reagieren können, springt Thom ein und lenkt den grausamen Augenlosen ab, und Rand und Mat entkommen auf ihren Pferden.

In der Wildnis lernen Perrin und Egwene weiterhin die faszinierende und harmonische Lebensweise der Tinker kennen, während sie mehr Zeit mit dem Nomadenstamm verbringen.

Schließlich packen die Karawanen zusammen und machen sich auf den Weg in Richtung der Stadt Tal Valor. Nach anfänglichem Zögern beschließen sowohl Perrin als auch Egwene, mitzugehen, in der Hoffnung, dass sie ihren Freunden früher oder später über den Weg laufen werden.

Sind Moiraine und Lan tot?

Zurück im Lager der Aes Sedai greifen Logains Männer an und lenken die magischen Schwestern gerade genug ab, um dem heimtückischen Magier Zeit zu geben, aus seinem Käfig auszubrechen und eine von ihnen zu töten.

Der Rest der Aes Sedai (die meisten von ihnen von der Grünen Ajah) und ihre Wächter schlagen die Eindringlinge daraufhin erfolgreich zurück. Logain verursacht jedoch eine gewaltige Explosion, die fast alle Aes Sedai tödlich verwundet, wobei Lan stark aus seinem Hals blutet und Moiraine von einem großen Dorn aufgespießt wird.

Nynaeve, von Wut überwältigt, hockt sich hin und beginnt, Energie zu kanalisieren, die mit unvorstellbarer Kraft aus ihr herausschießt. Noch während Logain fassungslos zusieht, beginnen die übrigen verletzten Aes Sedai sich zu regen und ihre Augen zu öffnen.

Schnell tun sich die magischen Schwestern zusammen und setzen ihre Fäden ein, um den mörderischen Magier außer Gefecht zu setzen, und die Episode endet damit, dass Logain schließlich von den vielen Aes Sedai, die ihn umgeben, überwältigt wird.

Eine Zeit lang scheint es fast sicher, dass das Ende für Lan und Moiraine nahe ist. Beide erleiden tödliche Wunden und beginnen stark zu bluten, zu betäubt, um sich noch zu bewegen.

Doch die große Überraschung dieser Folge, Nynaeve, rettet sie mit ihrer explosiven, bisher ungesehenen Magie. Wie wir bereits gesehen haben, ist die geflochtene Magierin auf die Heilung spezialisiert.

In Anbetracht der komplexen Magie, die zum Heilen erforderlich ist, haben wir jedoch bisher nur gesehen, wie magische Personen jeweils eine Person heilen.

Nynaeves spektakuläre Darbietung magischer Kraft versetzt alle in Erstaunen, auch Logain, denn sie heilt gleichzeitig die tiefen Wunden mehrerer Menschen.

So erweist sich die junge Magierin als außergewöhnlich mächtig, und sie nutzt ihre Kräfte, um Moiraine, Lan und alle anderen Mitglieder der Aes Sedai, die von Logain schwer verwundet wurden, vollständig zu heilen.

Ist Nynaeve al’Meara der wiedergeborene Drache?

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass Nynaeve eine außergewöhnliche Magierin ist, die wirklich gewaltige Mengen an magischer Energie kanalisieren kann.

Als Logain früher Moiraine bedroht und behauptet, der wiedergeborene Drache zu sein, verspottet sie ihn und sagt, er sei nur ein kleiner Lichtpunkt im Vergleich zur blendenden Sonne, die der echte wiedergeborene Drache ist.

Obwohl er es nicht glauben will, kommen Moraines Worte tatsächlich aus Logains Mund, als er Nynaeves Machtdemonstration beobachtet.

Wie wir zu Beginn der Episode sehen, hat Logain die Macht, ganze Städte im Alleingang zu zerstören. Die Tatsache, dass er jetzt vor Nynaeves Macht Ehrfurcht hat, scheint stark darauf hinzudeuten, dass sie der wiedergeborene Drache sein könnte.

Da sie jedoch noch keine 20 Jahre alt ist, passt sie nicht in die Prophezeiung. Nynaeve ist also nicht der wiedergeborene Drache, sondern entpuppt sich als eine unglaublich mächtige Magieanwenderin.

Was machen die Aes Sedai mit Logain, dem falschen Drachen?

Seit sie Logain gefangen genommen hat, will Liandrin ihn “sanft” machen. Gentling ist ein Prozess, der im Wesentlichen die Verbindung eines Magiekanalisierers zur Wahren Quelle kappt und ihn damit unfähig macht, Magie anzuwenden.

Dies ist jedoch eine schwere Strafe und kann nur nach einer Prüfung im Weißen Turm vollzogen werden, was die Aes Sedai mit Logain vorhaben. Daher wird Liandrins Plan, ihn vorzeitig zu zähmen, nicht akzeptiert.

Nachdem Logain jedoch mehrere Mitglieder der Aes Sedai tödlich verwundet hat, sind die magischen Schwestern überzeugt, dass er zu gefährlich ist.

Sobald Nynaeve sie so weit geheilt hat, dass sie Energie kanalisieren können, versammelt Liandrin den Rest ihrer Aes-Sedai-Schwestern um sich, und sie entreißen Logain seine Fähigkeiten.

Damit hat der Mann, der behauptet, der wiedergeborene Drache zu sein, wahrscheinlich keine magischen Kräfte mehr, was unter Magiern als ein Schicksal schlimmer als der Tod beschrieben wird.

Mehr lesen:

Wo wird „Das Rad der Zeit“ gedreht? Alle Drehorte

Wie sich Amazons „Das Rad der Zeit“ von den Büchern unterscheidet

Das Rad der zeit auf Amazon Prime Video

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.