Cheerleading Staffel 3: Netflix Start, Handlung, Besetzung und mehr

Cheerleading Staffel 3

In diesem Artikel erfährst du alles was wir bis jetzt über Cheerleading Staffel 3 wissen, inklusive des Netflix Erscheinungsdatum, Handlung, Besetzung und mehr.

Die von Greg Whiteley (“Last Chance U”) produzierte Dokumentarserie “Cheerleading” hat die Unterhaltungswelt schon kurz nach ihrer Erstausstrahlung am 8. Januar 2020 im Sturm erobert – dank ihrer unglaublich fesselnden Darstellung von Cheerleading als Sportart. Denn sie begleitet nicht nur die besten Junior-College-Teams beim Training für die nationalen Meisterschaften, sondern geht auch der Frage nach, wie einflussreich, komplex und sportlich dieser Sport ist.

Mit anderen Worten: Die Coaches und Cheerleader des Navarro College und des Trinity Valley Community College erzählen von ihren Torturen und Triumphen und betonen, dass Cheer oft die einzige Konstante in ihrem Leben war. Nachdem nun also die zweite Folge – die die Bedeutung des Sports auch nicht verharmlost hat – erschienen ist, wollen wir herausfinden, Cheerleading Staffel 3 in Aussicht ist oder nicht, oder?

Wann kommt Cheerleading Staffel 3?

“Cheer”-Staffel 2 feierte ihre Premiere auf Netflix am 12. Januar 2022 – nur etwas mehr als zwei Jahre nach der Erstausstrahlung der Serie im Jahr 2020. Die zweite Staffel besteht aus neun Episoden, die fast chronologisch angeordnet sind und jeweils eine Laufzeit von etwa 40 bis 66 Minuten haben. Trotz der langen Laufzeit ist die Handlung an sich jedoch so spannend, dass sie sich perfekt für einen Binge-Watch eignet.

Was die 3. Staffel von Cheerleading angeht, so wurde zwar noch keine offizielle Ankündigung bezüglich der Verlängerung oder Absetzung der Serie gemacht, aber sie könnte schon relativ bald zurückkehren. Zunächst einmal stammt die Serie von Greg Whiteley, dessen Stil es ist, Sportdokumentationen zu entwickeln, die nicht wirklich ein endgültiges Ende haben, weil die Verbindung zwischen persönlichen Geschichten und Wettkämpfen immer weiter bestehen bleibt.

Hinzu kommt, dass die Verlängerung einer Serie weitgehend von ihrem kommerziellen Erfolg abhängt. Diese Netflix-Originalproduktion muss sich darüber jedoch aufgrund ihres bereits ausgezeichneten Rufs wahrscheinlich keine Sorgen machen.

In Anbetracht des bisherigen Musters und der Zeit, die der Dreh- und Bearbeitungsprozess in Anspruch nimmt, können wir davon ausgehen, das Cheerleading Staffel 3 im Falle einer Verlängerung irgendwann im ersten Quartal 2023 auf dem Streaming-Giganten zu sehen sein wird.

Cheer Staffel 3 Besetzung: Wer wird dabei sein?

In den Staffeln 1 und 2 von “Cheerleading” wurden bereits Navarros Cheftrainerin Monica Aldama, der damalige Assistenztrainer Andy Cosferent, die ehemalige studentische Assistenztrainerin Kapena Kea sowie Athleten wie Lexi Brumback, Morgan Simianer, Jerry Harris, La’Darius Marshall, Gabi Butler, Maddy Brum und Gillian Rupert, neben vielen anderen, vorgestellt. Wir haben auch die Trainer Vontae Johnson und Khris Franklin von Trinity Valley kennengelernt, ebenso wie ihre Star-Athleten Jada Wooten, Ben “Benji” Chester, Devonte “Dee” Joseph, Jayden “Jaymo” Rice und Angel Rice.

Sollte Staffel 3 jedoch zustande kommen, werden wir die meisten der Assistenz-Mentoren oder Cheerleader nicht wiedersehen, da sie oft anderen Möglichkeiten nachgehen. So werden wir wahrscheinlich Monica Aldama, Vontae Johnson, Khris Franklin und eine Vielzahl neuer Gesichter wiedersehen, neben den Stars, die noch etwas Zeit in ihren jeweiligen Community Colleges verbringen. Das können Maddy, Gillian, Aliyah Clark, Dee, Benji, Jaymo und Angel sein, müssen es aber nicht.

Cheer Staffel 3 Handlung: Worum könnte es gehen?

“Cheerleading”-Staffel 2 drehte sich um die Vorbereitung von Navarro und TVCC auf die NCA & NDA Collegiate Cheer and Dance Championship inmitten der weltweiten COVID-19-Pandemie, des öffentlichen Drucks und der Verhaftung von Jerry Harris im Jahr 2020 wegen Kinderpornografie. Daher wird sich Staffel 3 wahrscheinlich weiterhin auf ihre uralte Rivalität und die Nachwirkungen des Rechtsstreits der ehemaligen Cheerleaderin konzentrieren, um die Geschichte am Laufen zu halten. Natürlich wird die Folge auch die Hintergründe der neuen Darsteller beleuchten.

Neben der Einführung der neuen Mitglieder wird die mögliche Staffel 3 den gesamten Vorbereitungsprozess der Cheerleader verfolgen, um das Format beizubehalten. Es ist auch möglich, dass die Serie die kurze Erwähnung des TVCC in Staffel 1 kompensiert, indem sie den Schwerpunkt ganz auf den TVCC verlagert, zumal dieser 2021 den nationalen Titel gewonnen hat. Was auch immer der Fall sein mag, wenn es zu einer Neuauflage kommt, ist alles, was wir sicher wissen, dass die Welt der Stunts, Tumblings, Korbwürfe und mehr in Cheerleading Staffel 3 im Mittelpunkt stehen wird.

Freut ihr euch auf Cheerleading Staffel 3? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Mehr lesen: „The Witcher Staffel 3“: Netflix Start, Handlung, Besetzung und mehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.