Wer hat das Squid Game erfunden? Ursprünge des tödlichen Spiels erforscht

squid game staffel 2

Das Squid Game von Netflix ist nicht nur spannend, sondern zeigt auch die Menschlichkeit und wie weit Menschen gehen, um zu überleben. Im Folgenden gehen wir der Frage nach, wer das Squid Game in der Serie erfunden hat und welche Bedeutung der Spieler 001 hat.

Auch interessant: Squid Game: Fragen und Antworten und das Ende erklärt

Squid Game erzählt die Geschichte von Hunderten von Kandidaten – mit finanziell schwieriger Vergangenheit -, die sich auf ein tödliches Spiel einlassen, um ihre Fähigkeiten und ihre Stärke zu testen, in der Hoffnung, eine große Geldsumme zu gewinnen.

Wer hat das Squid Game erfunden?

Die wahren Schöpfer des Spiels bleiben am Ende der Sendung ziemlich unklar. Es wird jedoch erwähnt, dass das Spiel von einer Gruppe reicher Leute entwickelt wurde, die unter Langeweile litten.

Später wurde in der Sendung enthüllt, dass Spieler 001 – der nach dem Murmelspiel zu sterben schien – tatsächlich noch am Leben war und mehr hinter den Kulissen des Spiels steckte, als wir ursprünglich dachten.

Der wirkliche Name von Spieler 001 ist Oh Il-nam, ein sehr reicher Mann und angeblich einer der VIPs des Spiels. Er erklärte, dass er seinen Lebensunterhalt mit dem Verleihen von Geld verdiene und dass er als VIP in das Spiel einsteige, nachdem er es jahrelang beobachtet habe.

Da er an einem tödlichen Gehirntumor leidet, wollte Il-nam vor seinem Tod noch einen Nervenkitzel erleben, was ihn ermutigte, an dem Spiel teilzunehmen.

Wer hat das Squid Game gewonnen?

Seong Gi-hun, gespielt von Lee Jung-jae, gewinnt das Squid Game.

Gi-hun besucht Il-nam auf seinem Sterbebett, wo er die wahre Position von Spieler 001 innerhalb der Inszenierung des Spiels enthüllt.

Nachdem Il-nam gestorben ist, erlebt Gi-hun eine Veränderung in sich, nachdem er mit Spieler 001 über die Menschheit gesprochen hat. Die Serie endet mit der Aussicht auf eine zweite Staffel, in der Gi-hun versuchen könnte, die Organisation hinter dem Spiel ein für alle Mal zu Fall zu bringen.

Ist Squid Game ein echtes Spiel?

Ja, Squid Game ist ein echtes Kinderspiel, das in den 1970er und 1980er Jahren in Korea gespielt wurde.

Squid Game wird als eine Art Spiel ähnlich wie Capture the Flag oder Red Rover beschrieben, bei dem die gegnerischen Angriffs- und Verteidigungsteams innerhalb eines krakenförmigen Spielfelds spielen, das normalerweise in den Boden gezeichnet wird.

Squid Game Staffel 2: Trailer und Handlung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.