The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

penny big bang theory

Die The Big Bang Theory ist eine der beliebtesten und witzigsten Sitcoms die es gab, und eingefleischte Fans verfolgten jeden dieser schrulligen und dynamischen Charaktere durch jede einzelne Staffel die sie zu bieten hatte. Natürlich wäre diese Serie ohne Penny einfach nicht das selbe gewesen.

Verwandt: Kunal Nayyar enthüllt wie die Figur von Raj in The Big Bang Theory ursprünglich aussah.

Penny ist von vielen der absolute Lieblingscharakter der Serie, aber sie hat nicht nur gute Eigenschaften. Wir listen auf ihre besten und schlechtesten Eigenschaften auf.

10 – Positiv: Sie ist richtig witzig

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Penny hat definitiv einen guten Sinn für Humor, und sie ist immer da  um über gute Witze zu lachen und einige eigene zu machen. Sicher, viel von ihrem Humor beruht auf ihrem Sarkasmus und Witz, aber vielleicht ist sie gerade deshalb so witzig.

Sie kann auch einen Witz vertragen, was definitiv dazu gehört, dass sie eine witzige Figur ist mit der die Fans gerne lachen – und auch über sie lachen. Penny mag als die „Dumme“ angesehen werden, aber sie ist immer für einen sarkastischen Einzeiler oder eine witzige Nebenbemerkung zu haben.

9 – Negativ: Sie ist ein bisschen egoistisch

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Jeder hat gesehen, wie Penny einige unglaublich selbstlose und fürsorgliche Dinge für die Menschen um sie herum tut, aber Fans haben auch einige Momente gesehen, in denen sie sich ein wenig in ihrem eigenen Gewinn und Selbst verstrickt und ein wenig egoistisch wird.

Von der Auseinandersetzung mit Sheldon über die Schuldzuweisungen an die Jungs bis hin zum Valentinstag – Penny hat ziemlich egoistische Züge angenommen, und alle Fans können bereitwillig zugeben, dass sie manchmal etwas zu eigennützig ist – aber wer ist das nicht?

8 – Positiv: Ihr Stil

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

In einer Sache sind sich alle einig, wenn es um Penny geht, und zwar, dass jeder das Glück hat, auch nur ein Outfit aus ihrem Schrank zu stehlen. Sie hat selten einen schlechten Kleidertag, und sie sieht immer absolut perfekt aus, von lässig über süß bis schick.

Man kann sich immer darauf verlassen, dass diese Bombe jederzeit und grundsätzlich für jede Gelegenheit einsatzbereit ist. Ihre Garderobe ist eine Sache, für die sie definitiv endlosen Applaus verdient.

7 – Negativ: Sie kann oberflächlich sein

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Wo es ein Positiv gibt, kann es auch ein Negativ geben. Penny mag einen großen Sinn für Stil und Mode haben, aber manchmal kann sie auch etwas oberflächlich sein. Sie legt sehr viel Wert auf ihr Aussehen und ist vielleicht etwas zu wertend.

Das ist sicherlich etwas, woran Penny während der gesamten Serie arbeitet, aber sie macht sich schuldig, manchmal etwas oberflächlich gegenüber sich selbst, Fremden und sogar ihren Freunden zu sein.

6 – Positiv: Sie ist eine liebende Partnerin

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Penny und Leonard sind definitiv „das“ Sitcom-Paar dieser Serie, und sie sind definitiv ein lustiges und gesundes Paar. Der Streber und das beliebte Mädchen ist eine ziemlich niedliche Geschichte, und am Ende sind die beiden nichts weiter als Mann und Frau.

Penny ist lustig und unverblümt in ihrer Beziehung, aber sie ist auch total romantisch und all in. Sie sorgt sich sehr um Leonard, und das war schon so, lange bevor sie überhaupt zusammenkamen. Ihre Liebe ist definitiv einer ihrer besten Charaktereigenschaften.

5 – Negativ: Sie ist arrogant

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Penny hat definitiv ihre Momente, in denen sie sich niedergeschlagen fühlt, aber zum größten Teil kann es irgendwie klar sein, dass Penny denkt, sie sei besser als alle anderen, sogar die Freunde in ihrer Gruppe. Das Vertrauen ist groß, aber manchmal schaut sie auf ihre Freunde herab.

Sie weiß, dass sie beliebter, hübscher und lustiger sein kann, aber diese Selbstsicherheit geht manchmal in Arroganz über. Sie hat sicherlich ihre demütigenden Momente, aber Pennys Arroganz kann es vertragen, ein wenig gezügelt zu werden.

4 – Positiv: Sie ist ehrgeizig

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Penny lässt niemanden das Beste aus sich herausholen, und sie ist bereit, ihre Ziele anzustreben, unabhängig davon, wie viel Kampf und Misserfolg ihr bevorsteht. Ihre Schauspielkarriere ist definitiv ein Beispiel dafür, aber auch, wenn sie zu einer Pharmavertreterin wechselt.

Sie tut alles, was sie kann, damit es funktioniert und sie ihr Bestes gibt, und sie lässt sich von niemandem davon abhalten. Ihr Ehrgeiz und ihre Entschlossenheit sind absolut bewundernswert.

3 – Negativ: Sie ist übermäßig konkurrenzbetont

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Wettbewerb kann immer eine gute Sache sein, und Pennys Tatkraft und Ehrgeiz kann man auf jeden Fall bewundern. Dennoch kann sich Penny, wie viele ihrer Freunde, ein wenig schuldig machen, zu konkurrenzbetont zu sein, sie neigt dazu, Dinge zu weit zu treiben.

Sie ist nicht bereit, leicht zu verlieren, und das kann gelegentlich zu etwas mehr Feindseligkeit und Kämpfen führen, als es je wert war. Manchmal ist es besser, die Verluste einfach zu begrenzen und einen Kompromiss zu finden.

2 – Positiv: Sie ist der Klebstoff

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Das mag ein bisschen klischeehaft erscheinen, aber Penny hält die Jungs wirklich zusammen, zusammen mit Amy und Bernadette. Wenn es so aussehen mag, als sei es normalerweise Leonard, ist Penny definitiv der Klebstoff, der diese Gruppe zu einer großen glücklichen Familie zusammenhält. Sie steht allen nahe, und jeder hat das Gefühl, sich ihr anvertrauen zu können. Außerdem würde sie buchstäblich alles für jeden von ihnen tun, und alle Fans haben gesehen, wie sie die harte beste Freundin wurde, wenn es wirklich darauf ankommt.

1 – Negativ: Sie gibt sich mit weniger zufrieden

The Big Bang Theory: Die 5 besten und schlechtesten Eigenschaften von Penny

Dies könnte bei ihrer Karriere, ihrem Lebensstil und ihren Beziehungen der Fall sein. Penny kann zwar voll von sich selbst sein, aber irgendwie hat sie auch die schreckliche Angewohnheit, sich mit weniger zufrieden zu geben, als sie verdient. Fans haben Pennys Herz gebrochen, von schlechten Schauspiel-Jobs bis hin zu unhöflichen Freunden. Das ist ein schlechter Charakterzug, denn jeder weiß, dass sie etwas Besseres verdient, und es ist mehr als frustrierend zu sehen, wie sie sich mit weniger zufrieden gibt.

The Big Bang Theory ohne Penny wäre einfach nicht das selbe gewesen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.