Miguel Bernardeau von “Elite” hatte “große Angst” das Guzmáns Storyline in Staffel 4 “die Öffentlichkeit verärgern” würde

Miguel Bernardeau

In einem kürzlichen Interview sprach Miguel Bernardeau von Elite – der Guzmán spielt, einen privilegierten Studenten, der daran arbeitet, sich zu verbessern (meistens erfolglos) – über die heiß umstrittenen Handlungsstränge von Staffel 4 und die Entwicklung seiner Figur.

“Ich denke, es ist sehr interessant, Guzmán in dieser Staffel als Charakter zu sehen – nach allem, was er in den ersten drei Staffeln erreicht hat: Er hat in Nadia [Mina El Hammani] die Liebe seines Lebens gefunden, die ihm als Licht dient, dem er folgen kann, und er ist ein besserer Mensch geworden und hat die ganze Negativität seines bisherigen Lebens hinter sich gelassen”, sagte Miguel Bernardeau.

Und wie sich herausstellt, ist sich Miguel Bernardeau sehr wohl bewusst, wie enttäuscht einige Fans nach dem Guznadia-Gate sind.

Wie Sie sich erinnern, verließ Nadia Las Encinas in der letzten Saison, um ihr Studium an der Columbia University in New York fortzusetzen, und ließ sie und Guzmán in einer bröckelnden Fernbeziehung zurück.

Das Ergebnis war, dass die Menschen traurig waren! Und wütend! Hauptsächlich aber traurig.

Miguel Bernardeau unterstützte die Trennung

“Ich fand es wirklich toll, dass meine Figur nicht nur ein Typ war, dem es besser geht und der dort bleibt”, sagte er. “Das ist nicht real. Wenn du dich bemühen willst, besser zu werden, arbeiten wir alle sehr hart daran… Ich glaube nicht, dass es Guzmán in dieser Staffel gelingt, sich als Mensch zu verbessern.”

Miguel Bernardeau

In dieser Staffel ist Guzmán auf der Suche nach Liebe in Ari (gespielt von Carla Díaz), einer Neuankömmlingin, die ihm, ehrlich gesagt, nur Kopfschmerzen bereitet. Bei seiner Suche gerät er häufig mit Samuel (gespielt von Itzan Escamilla) auf eine nicht gerade coole (sprich: klassenbewusste) Art aneinander.

“Wir hatten große Angst, das Publikum zu verärgern und ihm das Gefühl zu geben, dass wir es enttäuscht haben”, fuhr er fort. “Aber es war wunderschön. Und ich denke, am Ende wächst er und erkennt, dass er gehen muss, um Nadia wieder zu finden und sich selbst zu finden.”

Und es ist eine gute Sache, dass Miguel Bernardeau stolz auf seine Rolle in dieser Staffel ist, vor allem, weil es vielleicht nicht seine letzte ist. “Ich glaube, sie gehen auf unbestimmte Zeit”, sagte Miguel über seine Figuren Guzmán und Ander (gespielt von Arón Piper), die Las Encinas am Ende der Staffel verlassen werden.

“Sie sind zwei beste Freunde, die um die Welt reisen”, sagte er. “Und Guzmán wird sicher irgendwann nach New York fahren, um Nadia zu sehen.”
Er war die meiste Zeit über eine Nervensäge, aber ich werde Guzmán definitiv vermissen.

Elite Staffel 5 – Erscheinungsdatum, Handlung und Besetzung

Quellen: Buzzfeed, Wikipedia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.