News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Manifest Staffel 4: Netflix Start, Besetzung und alles was wir wissen

Manifest Staffel 4

Schauspieler und Crew stehen kurz vor einem Vertrag mit Netflix für Manifest Staffel 4.

Wurde Manifest nicht abgesetzt?

Ich meine… technisch gesehen war es das. NBC stellte die Serie am 14. Juni 2021 ein. Der Schritt war eigentlich eine Entscheidung in letzter Minute für den Sender, weil die Verträge der Darsteller am nächsten Tag auslaufen sollten.

Es war auch für einige neuere Fans überraschend, da die Serie in den Netflix USA Top 10 ganz oben stand, da mehr Leute die Serie zum ersten Mal gesehen haben.

Nach dem Absetzen von Manifest wurde die #SaveManifest-Kampagne ins Leben gerufen die nun Erfolge verzeichnen kann.

#SaveManifest

Alle Darsteller von Manifest haben sich an der #SaveManifest-Kampagne beteiligt und ihre Bereitschaft bekundet für Manifest Staffel 4 zurückzukommen.

Vereint durch die #SaveManifest-Bewegung haben sich die Fans weiterhin hinter der Serie versammelt, wobei Schöpfer und Showrunner Rake sie auf Twitter aufforderte, “den Glauben für Manifest Staffel 4 zu bewahren”. Anfang dieser Woche twitterte er dieses Update: “Noch keine Neuigkeiten, Leute. Aber ich bin wieder an dem Ort, an dem es passiert. Und ich bin bereit.”

Die “Save Manifest”-Kampagne scheint sich dem Ende zu nähern denn Netflix steht kurz vor dem Abschluss der “komplexen Verhandlungen” mit Warner Bros.

Wenn alles gesagt und getan ist wird Manifest Staffel 4 auf Netflix Premiere feiern. Laut Deadline hat WBTV “Verhandlungen mit den Darstellern” und sowohl mit alten als auch neuen Autoren für die vierte Staffel der Serie aufgenommen.

Wer wird in Manifest Staffel 4 dabei sein?

In Manifest spielen Josh Dallas, Melissa Roxburgh, J.R. Ramirez, Luna Blaise, Jack Messina, Parveen Kaur und Matt Long mit.

Die Verträge der Darsteller der Erfolgsserie liefen bereits im Juni aus, was bedeutet, dass sie in dieser neuen Verhandlungsrunde wahrscheinlich ein gewisses Druckmittel haben.

Die schnelle Absetzung von Manifest und die Rückkehr zu einer neuen Staffel ist eine seltene Erfolgsgeschichte für eine Serie die abgesetzt wurde.

NBC hatte die Serie im Juni abgesetzt, und obwohl ein schneller Vorstoß unternommen wurde um die Serie über einen Streaming-Dienst zurückzubringen, lehnte sogar Netflix ab die vierte Staffel der Serie zu produzieren.

Von da an schien es als wäre Manifest dem Untergang geweiht, aber die Fans, die Darsteller und die Crew scharten sich weiter um die Serie und verhalfen ihr zu einem großen Aufschwung bei den Zuschauerzahlen, was dazu führte das sie die Netflix Top 10 in den USA dominierte.

Wie die Fachwelt berichtet war ein Grund für das anfängliche Zögern von Netflix die Serie zu übernehmen, die Tatsache, das Netflix nur die US-Streaming-Rechte an der Serie besitzt, während WBTV bereits vor der Premiere der ersten Staffel die internationalen Rechte für die Serie ausgehandelt hatte.

Der Schöpfer der Serie, Jeff Rake, hat bereits früher Pläne für sechs Staffeln der Serie eröffnet, aber angesichts der Absetzung und der Wiederaufnahme der Serie hat er seine Pläne anscheinend geändert.

“Zwanzig Tage nach der Premiere auf Netflix bin ich irgendwie von dem Plan abgerückt ein Zuhause für die Staffeln 4, 5 und 6 von Manifest zu finden, obwohl ich immer davon gesprochen habe das Manifest eine Serie mit sechs Staffeln sein soll”, sagte Rake gegenüber EW.

“Damals habe ich einen Sechs-Staffel-Plan für NBC aufgestellt, und ich bin schon halb durch. Ich hatte riesige Cliffhanger im Finale von Staffel 3, also hatte ich die Absicht, drei weitere Staffeln zu haben um die hintere Hälfte der Geschichte langsam auszubrennen. Ich lese die Zeichen an der Wand, dass wir vielleicht kein Zuhause für drei weitere Staffeln der Serie finden, also bin ich zu Plan B übergegangen: Irgendeine Plattform würde einen Spielfilm oder ein Filmfinale finanzieren, wie wir es bei Timeless, Firefly und Deadwood gesehen haben. Ich brauche nur ein bescheidenes Budget, um die Geschichte zu erzählen.”

Jeff Rake, Schöpfer von “Manifest”

Er fuhr fort:

“Ich skizziere persönlich, wie ich die zweite Hälfte der Serie in einem viel schlankeren, auf den Punkt gebrachten zweistündigen Finale zusammenfassen könnte das alle Ungereimtheiten der Serie auf den Punkt bringen würde. Das ist der Punkt, an dem ich denke. Die Leute wollen unbedingt wissen, wie die Geschichte ausgeht, was mit den Passagieren passiert ist und was letztendlich mit dem Flugzeug passiert ist.”

Wann kommt Manifest Staffel 4 auf Netflix?

Leider müssen wir uns noch ein wenig gedulden und auf die offizielle Ankündigung von Netflix warten. Falls Manifest fortgesetzt wird kann die Serie schnell wieder zu ihrem normalen Produktionsplan zurückkehren. Das ist großartig, denn ich glaube nicht das ich noch länger warten kann um herauszufinden wie es weitergeht!!!

Manifest Staffel 1 bis 3 auf Prime Video

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.