News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Westworld Dreharbeiten nach COVID-Stillstand wieder aufgenommen

Westworld Dreharbeiten

Die Westworld Dreharbeiten mussten wochenlang pausieren weil ein Mitglied des Produktionsteams positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Westworld Dreharbeiten wieder augenommen

Aber die Westworld Dreharbeiten wurden inzwischen wieder aufgenommen. Deadline berichtet über die Wiederaufnahme der Produktion und stellt fest das die Dreharbeiten “Anfang letzter Woche” wieder aufgenommen wurden, wobei die Produktion in das Melody Ranch Studio zurückkehrte in dem die vorherigen Staffeln der Serie gedreht wurden.

Die Fachzeitschrift berichtet auch über einige kleinere Details der Handlung und verrät das die “erste Begegnung zwischen” Aaron Pauls Caleb und Tessa Thompsons Charlotte Hale, auch bekannt als ein weiterer Dolores-Klon, der eine Wirtsarmee aufbaut mit der er alle möglichen ruchlosen Dinge anstellt.

Star Thandiwe Newton hat bereits bestätigt das ihre Figur Maeve der Figur von Tessa Thompson etwas zu sagen haben wird wie sie in einem Interview verriet:

“Oh da ist definitiv etwas im Gange. Auf jeden Fall. Ich meine, ich sage definitiv, aber ich bin nur ein Fan, also versuch dir das vorzustellen. Aber ja, Hale ist faszinierend für mich, als eine Erweiterung von Dolores. Ich meine das ist wirklich interessant, nicht wahr? Das ist wie der Apfel der weit vom Stamm fällt und all das. Es ist wirklich interessant das Dolores diese Kinder gezeugt hat weil sie sich sehr schnell von ihr getrennt haben.”

Jonathan Nolan, Co-Schöpfer der Serie und Showrunner, gab bereits einen Ausblick auf die nächsten Episoden und sagte das Ed Harris’ The Man in Black in der nächsten Staffel “jeden töten” wird.

“Ich glaube fest daran das wir uns von Ironie leiten lassen”, sagte Nolan. “[William] wird am Ende zu diesem Ding [einem Wirt] den er so lange kontrolliert hat. Und ich kann es kaum erwarten Ed dabei zuzusehen wie er alle umbringt.”

Harris war auch an einer Diskussion im Paley Center for Media beteiligt und fügte hinzu: “Ich habe keine Ahnung, was sie für mich geplant haben. Ich bin mit Tessa [Thompson] zusammen, ich weiß. Hoffentlich können wir richtig Schaden anrichten.”

Ein Zeitfenster für die Premiere der vierten Staffel der Serie wurde noch nicht bekannt gegeben, ebenso wenig wie eine offizielle Episodenanzahl. Zum Vergleich: Die erste und zweite Staffel von “Westworld” hatten zehn Episoden, während die dritte Staffel mit acht Episoden auskam.

Außerdem gab es zwischen den einzelnen Staffeln der Serie längere Zeitfenster: Staffel eins wurde von Oktober bis Dezember 2016 ausgestrahlt, Staffel zwei von April bis Juni 2018 und Staffel drei von März bis Mai 2020. Bei diesem Muster wäre es nicht verwunderlich, wenn die vierte Staffel von Westworld frühestens 2022 erscheinen würde.

Die ersten drei Staffeln von Westworld sind auf Sky Ticket verfügbar.

Westworld Übersicht – Staffelguide, Handlung und Trailer

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.