News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

House of the Dragon – Game of Thrones-Spinoff nimmt Dreharbeiten wieder auf

House of the Dragon

Nicht einmal eine Woche nachdem die Produktion von “House of the Dragon” aufgrund eines COVID-19-Ausbruchs in London vorübergehend unterbrochen wurde hat die “Game of Thrones”-Produktion die Dreharbeiten wieder aufgenommen.

Die Produktion wurde für ein paar Tage unterbrochen nachdem ein Crew-Mitglied positiv auf COVID-19 getestet wurde. HBO hat bestätigt dss die Produktion nach der vorübergehenden Unterbrechung wieder aufgenommen wurde. Der Premium-Kabelsender dreht die Serie im Vereinigten Königreich und plant eine Veröffentlichung im Jahr 2022.

House of the Dragon

House of the Dragon spielt 300 Jahre vor den Ereignissen von “Game of Thrones” und ermöglicht es der Serie ein ganz neues Ensemble in die Welt von Westeros einzuführen. Die Serie selbst konzentriert sich auf den Targaryen-Clan und dessen Aufstieg zur Macht.

“Es sieht spektakulär aus”, sagte HBO-Content-Chef Casey Bloys zuvor gegenüber Variety. “Die Besetzung, die (Sapochnik) und Ryan zusammengestellt haben sieht gut aus.”

Inmitten von Gerüchten über andere potentielle “Game of Thrones”-Spinoffs, die sowohl bei HBO als auch bei HBO Max in Arbeit sind bestätigte Bloys das “House of the Dragon” die einzige Serie ist die derzeit gedreht wird.

“House of the Dragon ist die einzige, die gedreht wird”, fügte Bloys über die Erweiterung von Game of Thrones hinzu. “Alle anderen sind in verschiedenen Stadien der Entwicklung. Die Leute denken vielleicht, dass wir im Moment zehn Serien drehen. Es gibt eine, die 2022 auf Sendung gehen wird. Wir werden sehen, wie die anderen Drehbücher vorankommen.”

Zusätzlich zu House of the Dragon wurde bereits berichtet das sich mindestens drei weitere Spinoffs in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden, darunter 9 Voyages, Flea Bottom und 10.000 Ships.

Game of Thrones-Schöpfer George R.R. Martin hat House of the Dragon basierend auf seinem Buch über die Targaryens, Fire & Blood, mitentwickelt. Game of Thrones-Veteran Miguel Sapochnik und Autor Ryan Condal werden als Co-Showrunner für House of the Dragon fungieren.

Zum Cast der Serie gehören Olivia Cooke, Paddy Considine, Matt Smith, Emma D’Arcy, Steve Toussaint, Rhys Ifans, Eve Best, Sonoya Mizuno, Fabien Frankel sowie Milly Alcock und Emily Carey.

Worum geht es in House of the Dragon?

Basierend auf Martins Geschichtsbuch “Feuer und Blut” aus Westeros wird “House of the Dragon” dem Aufstieg des Hauses Targaryen nach Aegons Eroberung folgen und dabei auch den Bürgerkrieg der Targaryen, der als “Tanz der Drachen” bekannt ist, mit einbeziehen. Es ist ein großer dynastischer Kampf.

House of the Dragon hat noch kein Veröffentlichungsdatum.

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.