Helena Bonham Carter: Biographie, Filmografie und mehr

Helena Bonham Carter

Helena Bonham Carter (geboren am 26. Mai 1966 in London, England) ist eine britische Schauspielerin die mit ihrer dunklen Ästhetik Rollen von historischen Stücken bis hin zu moderner Fantasy verkörperte.

Bonham Carter Biographie

Bonham Carter wuchs in London auf. Ihre Mutter Elena war Psychotherapeutin, und ihr Vater Raymond – Enkel von H.H. Asquith, der von 1908 bis 1916 Premierminister war – war ein Handelsbankier, der nach einer Operation zur Entfernung eines Gehirntumors teilweise gelähmt war.

Im Alter von 13 Jahren beschloss Helena, eine Schauspielkarriere anzustreben, und mit 16 Jahren hatte sie eine Rolle in einem Fernsehwerbespot ergattert, in dem sie die Julia von William Shakespeare in einer Werbung für eine Stereoanlage spielte.

Die Rolle erwies sich als Hinweis auf Bonham Carters zukünftige Karriere, die auf einer Grundlage von historischen Stücken und Adaptionen von Werken klassischer Autoren wie E.M. Forster, Shakespeare und Henry James aufgebaut wurde.

1983 hatte Bonham Carter ihre erste größere Rolle in dem Fernsehfilm A Pattern of Roses. Obwohl sie ein Universitätsstudium anstrebte, gab sie diesen Wunsch auf Drängen des Regisseurs Trevor Nunn auf und übernahm die Titelrolle in seinem Film Lady Jane (1986).

Etwa zur gleichen Zeit wurde sie in A Room with a View (1985) als Edwardianische Heldin Lucy Honeychurch besetzt, eine junge Dame der Gesellschaft, die durch ihre Gefühle für zwei Männer in einen Konflikt gerät.

Der Film wurde von den Kritikern hoch gelobt und war für acht Oscars nominiert. Bonham Carter trat weiterhin in historischen Rollen auf und spielte Ophelia in Hamlet (1990), Helen Schlegel in Howards End (1992) und Elizabeth in Frankenstein (1994).

1995 begann sie, sich von den “englischen Rosen”-Rollen zu lösen, indem sie in Margaret’s Museum eine junge Frau darstellte, die unter den Härten des Lebens in einer kanadischen Bergbaustadt leidet, und in Woody Allens Mighty Aphrodite eine angespannte Ehefrau.

Ihre erste Oscar-Nominierung erhielt sie für ihre Darstellung der Kate Croy in The Wings of the Dove (1997).

In der Folgezeit machte sich Bonham Carter einen Namen in eher zeitgenössischen Rollen, wie der der Marla Singer, einer exzentrischen Selbsthilfegruppen-Süchtigen in David Finchers Fight Club (1999); in dem Film spielten Brad Pitt und Edward Norton die Hauptrollen.

Bonham Carter lernte den Regisseur Tim Burton bei der Arbeit an seiner Neuverfilmung von Planet der Affen (2001) kennen, und die beiden wurden zu langjährigen Liebespartnern.

In der Folge arbeitete Bonham Carter mit Burton an einer Reihe von Filmen, darunter der Animationsfilm Corpse Bride (2005), Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street (2007), Alice im Wunderland (2010) und Dark Shadows (2012), in denen mit Johnny Depp ein weiterer von Burtons Lieblingsschauspielern mitwirkte.

2011 wurde Bonham Carter für ihre Rolle als Königin Elizabeth an der Seite von Colin Firths König George VI. in The King’s Speech (2010) für einen zweiten Academy Award nominiert.

Danach war sie 2012 als Miss Havisham in einer Verfilmung von Charles Dickens’ Große Erwartungen, als bösartige Mme Thénardier in einer Verfilmung des Musicals Les Misérables (2012) und als Bordellbesitzerin im Wilden Westen in The Lone Ranger (2013) auf der Leinwand zu sehen.

Ebenfalls zu Beginn des 21. Jahrhunderts erhielt sie für ihre Darstellung der verrückten Hexe Bellatrix Lestrange in der Harry-Potter-Filmreihe großen Beifall von der Kritik.

Als gute Fee der Titelfigur in Cinderella (2015) bewies Bonham Carter eher wohlwollende Qualitäten. In Suffragette (2015) spielte sie eine leidenschaftliche Frauenrechtlerin, basierend auf der realen Aktivistin Edith Garrud.

2016 wiederholte sie ihre Rolle als die seltsam proportionierte Rote Königin aus Alice im Wunderland in Alice Through the Looking Glass. Anschließend war Bonham Carter in Ocean’s 8 (2018) zu sehen, einem weiblich geprägten Reboot des Ocean’s Eleven-Franchise aus den frühen 2000er Jahren.

2019 lieh sie ihre Stimme der Fernsehserie The Dark Crystal: Age of Resistance, einem 10-teiligen Prequel zur Puppenfantasy The Dark Crystal von 1982. 2019 schloss sie sich der Besetzung der Fernsehserie The Crown an, in der sie Prinzessin Margaret darstellte.

Auch interessant: The Crown Staffel 5: Netflix Start, Handlung, Besetzung, Trailer

Neben ihren Filmrollen spielte Bonham Carter in ihrer Heimat England auch in mehreren Bühnenstücken mit, darunter The Tempest (1987), Trelawny of the “Wells” (1992) und The Barber of Seville (1992).

Außerdem hatte sie mehrere Auftritte in BBC-Hörspielen und Fernsehfilmen, darunter Burton & Taylor (2013), in dem sie Elizabeth Taylor darstellte, und David Hares Spionagethriller Turks & Caicos (2014) und Salting the Battlefield (2014), in denen sie eine ehemalige MI5-Analystin darstellte.

Bonham Carter war für ihren unkonventionellen Sinn für Mode bekannt, der sie im Laufe der Jahre sowohl auf die Liste der am besten als auch der am schlechtesten angezogenen Personen brachte. Im Jahr 2012 wurde sie zum Commander of the Order of the British Empire (CBE) ernannt.

Helena Bonham Carter Filmografie

JahrTitelRolle
2022Enola Holmes 2Eudoria Holmes
2021The Cleaner – Staffel 1Sheila
2020Dragonheart 5 – Die VergeltungSiveth
2020Enola HolmesMrs. Holmes
2020The Crown – Staffel 4Princess Margaret
2019Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands – Staffel 1Maudra Mayrin
2019The Crown – Staffel 3Princess Margaret
2019Tintoretto. A Rebel in VeniceErzählerin
2018Ocean’s 8Rose Weil
2018Sgt. Stubby: An American HeroMargaret Conroy
2017Eleanor & ColetteEleanor Riese
2017The Guns Of AugustMargot Asquith
2016Alice im Wunderland 2: Hinter den SpiegelnRed Queen
2016Love, Nina – Staffel 1Georgia
2015CinderellaFairy Godmother
2015Suffragette – Taten statt WorteEdith Ellyn
2014Die Verschwörung – Gnadenlose JagdMargot Tyrrell
2014Die Verschwörung – Tödliche GeschäfteMargot Tyrrell
2013Burton und TaylorElizabeth Taylor
2013Die Karte meiner TräumeDr. Clair
2013Lone RangerRed Harrington
2012Dark ShadowsJulia Hoffman
2012Große ErwartungenMiss Havisham
2012Les MisérablesMadame Thénardier
2011Das GrüffelokindMother Squirrel
2011Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2Bellatrix Lestrange
2011Life’s Too Short – Staffel 1 Episode 3Elle-même
2010Alice im WunderlandRote Königin
2010Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1Bellatrix Lestrange
2010The King’s Speech – Die Rede des KönigsQueen Elizabeth
2010ToastJoan Potter
2009Der GrüffeloMother Squirrel
2009Harry Potter und der HalbblutprinzBellatrix Lestrange
2009Terminator: Die ErlösungDr. Serena Kogan
2007Harry Potter und der Orden des PhönixBellatrix Lestrange
2007Sweeney ToddMrs. Lovett
2005Charlie und die SchokoladenfabrikMrs. Bucket
2005Wallace und Gromit auf der Jagd nach dem RiesenkaninchenVoice of Lady Tottington
2004Conversation(s) With Other WomenFrau
2004Corpse BrideCorpse Bride
2003Big Fish – Der Zauber, der ein Leben zur Legende machtJenny (young & senior) & The Witch
2003Henry VIIIAnne Boleyn
2002Live aus Bagdad (tv)Ingrid Formanek
2002The Heart of MeDinah
2001Planet der AffenAri
1999Fight ClubMarla Singer
1999The Nearly Complete and Utter History of EverythingLily
1998Hering auf der Hose
1998Vom Fliegen und anderen TräumenJane Hatchard
1997Die Flügel der TaubeKate Croy
1997Liebe, Kunst und Zimmerpflanzen (TV)Rosemary
1996Sex, Lügen und Intrigen
1996Was ihr wolltOlivia
1995Das Ende aller TräumeMargaret MacNeil
1995Geliebte AphroditeAmanda Weintrib
1995Jeremy Hardy Gives Good Sex
1994A Dark Adapted EyeFaith Severn (adult)
1994Absolutely Fabulous – Staffel 2 Episode 1‘Saffy’
1994ButterDorothy
1994Mary Shelley’s FrankensteinElizabeth
1993Dancing QueenPandora / Julie
1993Fatal Deception : Mrs. Lee Harvey OswaldMarina Oswald
1992White Bear’s SecretWhite Bear
1992Wiedersehen in Howards EndHelen Schlegel
1991Brown Bear’s WeddingWhite Bear
1991Engel und NarrenCaroline Abbott
1990HamletOphelia
1989FranziskusChiara
1988Six Minutes with Ludwig KurzfilmThe Star
1987MauriceLady at Cricket Match
1987Wagnis der LiebeSerena Staverley
1986Lady Jane – Königin für neun TageLady Jane Grey
1986Miami Vice – Staffel 3 Episoden 15 – 16Theresa
1986Zimmer mit AussichtLucy Honeychurch
1983Es geschah am SeeNetty, The Past

Helena Bonham Carter Details

BerufSchauspielerin
NationalitätBritisch
GeburtstagMai 1966 (London, England, UK)
Alter55 Jahre alt
Social MediaInstagram, Twitter
QuellenIMDB, TMDB, Wikipedia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.