News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Amazons Herr der Ringe Serie: 7 Fragen die wir noch über die Serie haben

Herr der Ringe Serie

Amazons Der Herr der Ringe Serie sorgt bereits für Aufsehen und das obwohl sie noch nicht einmal Premiere hatte.

Die mit Spannung erwartete Verfilmung von Mittelerde-Schöpfer J.R.R. Tolkiens früherem Werk “Das Silmarillion” wurde bereits vor Jahren angekündigt und nimmt erst jetzt langsam Gestalt an.

Wir haben eine Besetzung und mehrere Regisseure aber die Details der Handlung sind noch geheimnisumwittert (ernsthaft, wir sprechen hier von einem Spoilerschutz auf Marvel-Niveau).

Herr der Ringe Serie Erscheinungsdatum

Da so wenig Informationen veröffentlicht wurden und die Veröffentlichung der ersten Staffel auf Amazon Prime Video immer näher rückt werfen wir einen Blick auf unsere größten unbeantworteten Fragen zu der Herr der Ringe Serie.

Bevor wir dazu kommen wissen wir wann die Serie voraussichtlich Premiere haben wird. Im August 2021 wurde auf der offiziellen Herr der Ringe-Twitter-Seite von Amazon Prime bekannt gegeben das die Serie am 2. September 2022 Premiere haben wird. Das wissen wir also, aber es gibt noch einige unbeantwortete Fragen zu der mit Spannung erwarteten Herr der Ringe Serie…

Welche Charaktere werden von den Hauptdarstellern gespielt?

Wir wissen nicht wirklich welche Charaktere in Der Herr der Ringe zu sehen sein werden, abgesehen von einer jüngeren Version von Cate Blanchetts Galadriel, gespielt von Morfydd Clark (His Dark Materials). Berichten zufolge wurden Robert Aramayo und Joseph Mawle für die Hauptrollen gecastet, wobei ersterer Beldor und letzterer den Seriengegner Oren spielen soll.

Einige Fans vermuten jedoch das diese Namen (die nirgendwo im Tolkien-Kanon auftauchen) lediglich Platzhalter sind um mögliche Spoiler der Herr der Ringe Serie zu vermeiden.

Es ist auch möglich das Amazon neue Charaktere speziell für die Herr der Ringe Serie geschaffen hat. Hierfür gibt es einen Präzedenzfall: Peter Jackson fügte in den Hobbit-Filmen die Mirkwood-Elfe Tauriel hinzu, eine Figur die in Tolkiens Originalroman nie existierte. In Anbetracht des Umfangs des Zweiten Zeitalters gibt es unzählige Rollen die Robert Aramayo spielen könnte.

Ein großer Teil des Simiarillons über das Zweite Zeitalter spielt im alten Menschenreich Númenor, Robert Aramayo könnte also in die Rolle von Aragorns Vorfahren schlüpfen. Was Joseph Mawle betrifft so ist Sauron einer der Hauptgegner des Zweiten Zeitalters, aber es wird gemunkelt das das zukünftige Auge am Himmel erst in der zweiten Staffel auftauchen wird.

Sollte dies der Fall sein könnte Joseph Mawle einen Lakaien Saurons spielen der die Voraussetzungen für die Ankunft seines Herrn in Staffel 2 schafft.

Werden bekannte Charaktere oder Schauspieler auftauchen?

Im zweiten Zeitalter des Silmarillion tauchen mehrere Figuren auf die Fans aus den LOTR-Filmen kennen, wie Galadriel, Gandalf, Elrond und Sauron. Galadriel wurde bereits bestätigt das sie in der Amazon-Verfilmung auftauchen wird, aber sie ist bisher der einzige bekannte Name.

Elrond und Gandalf wurden weder gecastet noch haben die Macher der Serie ihr Erscheinen angedeutet. Es würde Sinn machen Elrond einzubeziehen da seine Figur im Silmarillion ziemlich häufig vorkommt, aber vielleicht nicht Gandalf.

Der Zauberer wird nur ein paar Mal unter dem Namen Olórin erwähnt und ist nicht direkt an den Hauptkonflikten beteiligt. Sauron könnte in Staffel 2 auftauchen aber er würde ganz anders aussehen. Der LOTR-Bösewicht verliert erst im Dritten Zeitalter seine körperliche Gestalt und wird zu einem riesigen flammenden Auge.

Wird der ursprüngliche LOTR-Regisseur Peter Jackson an den späteren Staffeln beteiligt sein?

Man könnte argumentieren das die ursprünglichen LOTR-Filme ohne Regisseur Peter Jackson nicht annähernd so erfolgreich gewesen wären und damit hätte man wahrscheinlich recht. Es liegt auf der Hand das alle zukünftigen Tolkien-Verfilmungen ihn an Bord haben wollen, aber laut Digital Spy wird der gebürtige Neuseeländer nicht an Staffel 1 der Herr der Ringe Serie beteiligt sein.

Allerdings sollte man Peter Jackson noch nicht ganz ausschließen: Amazon hat die Herr der Ringe Serie bereits für eine zweite Staffel verlängert und die Macher haben bereits erklärt das sie an seinem Beitrag interessiert sind. Wenn Peter Jackson Gefallen an Herr der Ringe Serie Staffel 1 findet ist es möglich das er sein Wissen über Mittelerde in zukünftige Staffeln von Der Herr der Ringe einbringt.

Amazon hat ein Video veröffentlicht das das Team hinter Der Herr der Ringe zeigt.

Wie originalgetreu wird die Serie sein?

Viele Fantasy-Fans waren schon enttäuscht wenn sich eine Adaption Freiheiten gegenüber der Vorlage genommen hat (Eragon, Percy Jackson, Artemis Fowl… die Liste ist lang). Glücklicherweise scheint das bei Der Herr der Ringe nicht der Fall zu sein.

Laut IndieWire hat der Tolkien-Nachlass Amazon nur die Rechte für das Material des zweiten Zeitalters im Silmarillion übertragen. Das Erste und das Dritte Zeitalter bleiben dabei völlig unberücksichtigt.

Der Tolkien-Nachlass war besonders um das Dritte Zeitalter besorgt in dem die Ereignisse von Der Hobbit und der Herr der Ringe-Trilogie spielen. Diese Zeitspanne ist eine der umfangreichsten im Tolkien-Kanon, daher ist es nur logisch das der Nachlass nicht möchte, dass Amazon ihr widerspricht.

Das bedeutet das sich die Autoren sehr eng an Tolkiens Werk halten müssen um sich nicht den Zorn des Nachlasses zuzuziehen. Oder zumindest so nahe das es nicht zu einer Wiederholung der letzten Staffel von Game of Thrones kommt.

Wann kommt der erste Trailer für die “Herr der Ringe” Serie heraus?

Bisher wurde noch kein Trailer für die Herr der Ringe Serie angekündigt. Wenn man bedenkt das die Serie bereits in Produktion ist, ist es möglich das ein Trailer Ende 2021 erscheinen könnte.

Amazon würde den Fans wahrscheinlich eine Vorankündigung geben um den Hype zu verstärken also werden wir hoffentlich bald ein Update bekommen.

Wird die Serie mehreren Zeitlinien folgen?

Es wurde bestätigt das die Herr der Ringe Serie die Ereignisse aus dem Zweiten Zeitalter von Mittelerde behandeln wird. Das Zweite Zeitalter erstreckt sich jedoch über 3.441 Jahre und Der Herr der Ringe Staffel 1 wird nur 20 Episoden umfassen.

Das ist eine Menge Stoff, den man abdecken könnte. Es ist möglich das die Autoren beschließen zwischen bestimmten Zeitabschnitten hin- und herzuwechseln um den Zuschauern ein besseres Verständnis für den riesigen Umfang von Tolkiens Universum zu vermitteln.

Mehrere Zeitlinien würden auch dafür sorgen das Ereignisse aus den Anfängen des Zweiten Zeitalters für die Zuschauer relevant bleiben. Wenn die Serie versucht eine so große Zeitspanne abzudecken wäre alles was am Anfang geschah nach 3.441 Jahren Fernsehen längst vergessen.

Warum ist das Budget der Serie so riesig?

Und Sie dachten Game of Thrones sei teuer. Der Herr der Ringe Staffel 1 wird Berichten zufolge geschätzte 450 Millionen Dollar kosten. Ja, Sie haben richtig gelesen. Zum Vergleich: Die letzte Staffel von Game of Thrones – der bisherige Rekordhalter für die teuerste Fernsehserie – kostete nur 90 Millionen Dollar.

GOT Staffel 8 hatte zwar nur 6 Episoden im Gegensatz zu den 20 Folgen von Der Herr der Ringe aber das ist immer noch ein gewaltiger Sprung in den Produktionskosten. Nach Angaben der Produzenten sind die Kosten auf den Umfang des Weltenaufbaus zurückzuführen den die Serie mit sich bringen wird.

Es gibt eine Menge Welt zu bauen, aber für 450 Millionen Dollar? Hoffentlich ist Amazons Version von Mittelerde das wert.

Erstes Foto der Herr der Ringe Serie

Das sind nur einige der großen Fragen die wir zu der Serie haben. Aber da ein Starttermin feststeht werden wir hoffentlich in den kommenden Monaten mehr Informationen über die Herr der Ringe Serie erhalten.

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.