News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Die “CSI”-Stars William Petersen & Jorja Fox im Interview über die Zukunft von Grissom & Sara in “CSI: Vegas”

“Wir sind die Dinosaurier”, sagt ein jovialer William Petersen, während er mit seiner langjährigen Partnerin Jorja Fox in Los Angeles zusammensitzt, um Verbrechen aufzuklären.

“Billy ist eher ein T. Rex”, kontert sie lachend. Die beiden sprechen mit dem TV Guide Magazine über ihre kultigen CSI: Crime Scene Investigation-Charaktere – den leidenschaftlichen forensischen Entomologen Gil Grissom und seine Frau, die unerschrockene forensische Wissenschaftlerin Sara Sidle -, die in CSI: Vegas, einer Fortsetzung des sensationellen Krimis aus dem Jahr 2000-15, ins Labor zurückkehren.

Sara und Grissom die zuletzt im Abschlussfilm Immortality von 2015 in den Sonnenuntergang segelten, “waren meine Lieblingsteile des Originals und der perfekte Einstieg in die Geschichte, die wir hier erzählen”, sagt der ausführende Produzent Jason Tracey.

Vegas schließt sich einem Franchise an, das bereits drei Spin-offs hervorgebracht hat: CSI: Miami (2002-12), CSI: NY (2004-13) und CSI: Cyber (2015-16).

Ein Angriff auf ihren alten Arbeitsplatz ist der Katalysator, der das glücklich verheiratete Paar wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringt. “Jemand hat es auf das Labor abgesehen. Eine Verschwörung stellt die Integrität der Arbeit, die wir immer geleistet haben, in Frage”, sagt Tracey. “Tausende von Vorverurteilungen stehen auf dem Spiel.”

Zu den neuen Gesichtern in Vegas gehören die Chefin Maxine Roby (Paula Newsome, Barry), die Genetikerin ist, der leitende Ermittler Josh Folsom (Matt Lauria, Kingdom), die Level 2 CSI Allie Rajan (Mandeep Dhillon) und der leitende Gerichtsmediziner Hugo (Mel Rodriguez).

Außerdem sehen wir die früheren Teammitglieder David Hodges (Wallace Langham), der jetzt als Sachverständiger auftritt, und für zwei Folgen den pensionierten LVPD-Captain Jim Brass (Paul Guilfoyle).

Zunächst erzählen Petersen und Fox, warum sie sich entschlossen haben, die Würfel bei CSI: Vegas zu werfen.

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch. Wie war es, Sara und Grissom wieder zu sehen?

William Petersen: Völlig seltsam, denn wir dachten, wir hätten die Sache schon vor langer Zeit ad acta gelegt. Es ist eine ganz neue Sache und doch immer noch die Knochen der alten Sache.

Jorja Fox: Wie Murmeltiertag auf einer psychedelischen [Ebene].

Als Sie den Anruf wegen der Fortsetzung erhielten, wie haben Sie reagiert?

Petersen: Ich war zögerlich, aber die Idee, zurückzukommen und das mit Jorja zu machen…

Fox: Ich habe auch gezögert – ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte Sara und Grissom zusammen im Paradies gelassen hat – aber wieder mit William Petersen arbeiten zu können? Ich war sofort begeistert!

Petersen: Es ist wie Fahrradfahren, man steigt einfach wieder auf. Wir haben ein Tandem und wir wissen, wie es geht.

Wie ist der Stand der Dinge bei diesen beiden Figuren?

Fox: Zunächst einmal liebe ich Sara und Grissom. Das werde ich immer tun. Ich will nicht zu sehr über die alten Zeiten reden, aber auch wenn wir zusammen waren, waren wir nicht zusammen. Wir waren [heimlich] verheiratet, wir waren geschieden. In dieser Phase lernen wir sie nicht nur als Paar kennen, das zusammen ist, sondern auch als Paar, das seit mehreren Jahren zusammen auf einem Boot lebt und es wieder verlässt.

Petersen: Wir arbeiten an der Rettung und Erforschung von Fischen, dem Schutz von Haien, irgendwo unten in Südamerika.

Fox: Wir haben eine Art Jimmy Buffet gemacht.

Petersen: Wir sind in Margaritaville.

Was um alles in der Welt könnte Sara und Grissom dazu veranlassen, das für Las Vegas sausen zu lassen?

Petersen: Jemand beschuldigt das Kriminallabor, Beweise gefälscht zu haben, und das geht über einen langen Zeitraum zurück.

Fox: Alle Charaktere sind für die Dauer der Staffel in [diesen Fall] verwickelt, und es steht wirklich viel auf dem Spiel. Es geht um geliebte Menschen und um die Sicherheit von geliebten Menschen. Und dadurch lernen wir die neuen CSIs kennen und bauen diese Beziehungen auf.

Es gibt auch wöchentliche Fälle – Sara hat immer noch eine CSI-Zulassung, und Grissom ist als Berater tätig. Aber hat die Technologie diese beiden zurückgelassen?

Petersen: [Grissom geht] durch das Labor und [versteht] nicht einmal, was die Maschinen sind.

Fox: Ich dachte, im Jahr 2000 sei es schwierig, mit einem Verbrechen davonzukommen. Jetzt gibt es keine Möglichkeit mehr, mit einem Mord davonzukommen! Die Wissenschaft ist ein Nervenkitzel!

Werden wir dieses Mal endlich etwas PDA zu sehen bekommen?

Petersen: Unsere Anziehung füreinander beruhte immer auf der Arbeit. Wir waren immer in einer Art Gedankenverschmelzung, wenn wir gearbeitet haben. Es gab niemanden, mit dem er lieber im Labor oder an einem Tatort gewesen wäre als mit Sara. Sie verstand ihn. Sie verstand ihn, und er verstand sie schließlich auch.

Fox: [Grinst] Die Serie wird um 22 Uhr ausgestrahlt, also können wir ein bisschen schärfer sein als beim letzten Mal.

Dies ist ein übersetzter Auszug aus der Herbstvorschau-Ausgabe 2021 des TV Guide Magazine.

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.