News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

FBI International – Erscheinungsdatum, Handlung und Cast

FBI International

EXKLUSIV: Die erfolgreiche deutsche Schauspielerin Christiane Paul (Counterpart) und Carter Redwood (The Long Road Home) vervollständigen die Serienbesetzung von FBI: International, der kommenden dritten Serie in Dick Wolfs erfolgreichem FBI-Drama-Franchise.

Sie werden die verbleibenden Hauptrollen gegenüber den kürzlich gecasteten Luke Kleintank, Heida Reed und Vinessa Vidotto in der Serie spielen, die als Teil einer FBI-Dienstagsreihe ausgestrahlt werden soll.

Wann erscheint FBI International?

FBI International startet am 21. September mit einem dreistündigen Crossover-Premieren-Event neben dem Mutterschiff FBI und FBI: Most Wanted zur Sonderzeit um 22.00 Uhr, bevor die Serie in der darauffolgenden Woche auf ihren regulären Sendeplatz um 21.00 Uhr wechselt. Wann die Serie in Deutschland startet ist noch nicht bekannt.

FBI International Handlung

FBI International (das eine direkte Serienbestellung hat) folgt den Elite-Agenten des Federal Bureau of Investigation’s International Fly Team. Sie haben ihr Hauptquartier in Budapest und reisen um die Welt mit der Mission, Bedrohungen gegen amerikanische Bürger aufzuspüren und zu neutralisieren, wo immer sie auch sein mögen.

Da sie keine Waffen tragen dürfen, verlässt sich das Fly Team auf Intelligenz, schnelles Denken und pure Muskelkraft, während sie ihr Leben aufs Spiel setzen, um die USA und ihre Bürger zu schützen.

Paul wird einen Europol-Agenten spielen, während Redwood ein Mitglied des FBI Fly Teams in Budapest spielt.

FBI International Produzenten und Cast

Wolf ist ausführender Produzent von FBI: International mit den Chicago Fire-Schöpfern Derek Haas, der als Showrunner fungiert, und Matt Olmstead sowie dem Regisseur/Executive Producer Michael Katleman und Arthur Forney und Peter Jankowski von Wolf Entertainment.

Die Serie die in Budapest gedreht wird, wird von Wolf Entertainment und Universal Television, einer Abteilung der Universal Studio Group, in Zusammenarbeit mit den CBS Studios produziert.

Paul hat in ihrer 30-jährigen Karriere eine Reihe von Preisen gewonnen, darunter einen International Emmy für den Politthriller Under the Radar. Außerdem war sie 2017 für einen Deutschen Filmpreis nominiert.

Im TV war Paul zuletzt als Schurkin gegenüber J.K. Simmons in der Starz-Serie Counterpart zu sehen und spielte die Hauptrolle in der deutsch/französisch/belgischen Serie Parlement. Sie wird von Thruline Entertainment und Felker Toczek in den USA, Tavistock Wood Management in Großbritannien und Players Agent Management in Deutschland vertreten.

Redwood, zu dessen Credits die National Geographic Serie The Long Road Home, eine Rolle in der NBC-Serie Rise und der Spielfilm Premature gehören, wird als nächstes in der noch unbetitelten Lakers-Serie von HBO zu sehen sein. Er wird von A3 Artists Agency, Anonymous Content und Frankfurt Kurnit vertreten.

In Deutschland wird die Serie exklusiv auf Joyn ausgestrahlt werden.

FBI Franchise auf Twitter

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.