Wo wurde David und die Weihnachtselfen gedreht? Alle Drehorte

David und die Weihnachtselfen

Der polnische Netflix-Weihnachtsfilm “David und die Weihnachtselfen” handelt vom elfjährigen David, der mit seinen Eltern in einer großen Stadt ankommt.

Er freundet sich mit Albert an, einem müden Elf, der auf der Suche nach dem Geist der Weihnachtszeit in der realen Welt ankommt. Mit Hilfe von Albert versucht David, seine Großeltern zu finden, die in den Bergen von Tatra leben.

Während Davids Unschuld und Ernsthaftigkeit die Zuschauer berühren, bilden die ätherischen Kulissen des Films den Rahmen für den Fortgang der Geschichte.

Wenn Sie von den fesselnden Schauplätzen von Davids und Alberts Reise hingerissen sind, dann lassen Sie uns herausfinden, wo der Film gedreht wurde!

David und die Weihnachtselfen Drehorte

“David und die Weihnachtselfen” wurde offenbar in Polen gedreht, insbesondere in Zakopane und Warschau. Die Produktion des Films wurde von der Warschauer Firma Endemol Shine Polska in Zusammenarbeit mit Netflix übernommen. Kommen wir nun zu den Details des Drehorts.

Zakopane, Polen

Die Dreharbeiten zu “David und die Weihnachtselfen” fanden anscheinend in Polen statt. Das in Mitteleuropa gelegene Polen ist das fünftbevölkerungsreichste Land der Europäischen Union und eines der attraktivsten Länder des Kontinents. Zakopane, ein Ferienort im äußersten Süden Polens, dient Berichten zufolge als Drehort für den Film. Die Stadt liegt am Fuße des Tatra-Gebirges. Die Stadt, die als “Winterhauptstadt Polens” bekannt ist, ist ein wichtiges Ziel für Bergsteiger und Skifahrer. Da der Kurort in einem Tal zwischen der prächtigen Tatra und dem Gubałówka-Berg liegt, bietet Zakopane zauberhafte Landschaften für weihnachtlich gestaltete Filme.

Die Berge und Täler des Landes eignen sich offenbar hervorragend als Schauplatz für Davids Expedition mit Albert in die verschneiten Berge. Die schneebedeckte Kulisse scheint auch das Ambiente der Weihnachtszeit perfekt in den Film zu bringen. Mit reichlich Dekoration, Lichtern und anderen Requisiten hat die Filmcrew die Drehorte aufwändig umgestaltet, um den Geist der Weihnachtszeit zu verbreiten.

Warschau, Polen

Da “David und die Weihnachtselfen” den Kontrast zwischen Stadt und Natur erforscht, sind die vielfältigen Landschaften Polens ein perfekter Drehort für den Film. Die Dreharbeiten fanden auch in Warschau, der Hauptstadt Polens, statt, die im Vergleich zu Zakopane eine äußerst kontrastreiche Großstadtkulisse bietet. Der Ogród Krasińskich, ein öffentlicher Park in der Stadt, dient als Drehort für den Film. Der Park befindet sich auf dem Gelände eines Barockpalastes.

Aufgrund seines überwiegend gemäßigten saisonalen Klimas zieht Polen Unterhaltungsproduktionen aus der ganzen Welt an, wobei Warschau den Schwerpunkt der Produktionen bildet. Aufgrund ihrer kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Bedeutung ist die Stadt als globale Alpha-Stadt bekannt. “Der Pianist”, “Inland Empire”, “Mr. Jones” und “Operation Hyazinth” sind nur einige der berühmten Produktionen, die in Warschau gedreht wurden.

Mehr lesen: Das Ende von David und die Weihnachtselfen erklärt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.