The Mandalorian: Fans reichen Petition für Rückkehr von Gina Carano ein

The Mandalorian: Fans reichen Petition für Rückkehr von Gina Carano ein

Fans haben eine Petition gestartet die sich an The Walt Disney Company und Lucasfilm richtet, mit dem Ziel Gina Carano als Cara Dune in der Disney+ Star Wars-Serie The Mandalorian wieder einzustellen.

Die Change.org-Petition – die zum Zeitpunkt dieses Artikels fast 20.000 Unterschriften hat – führt Caranos Entlassung auf „Kündigungskultur und Twitter“ zurück und merkt an, dass „die Entlassung von Prominenten wegen ihrer politischen Ansichten schon viel zu oft vorgekommen ist, und wieder einmal hat Hollywood eine Konservative niedergeschlagen.

Was sie sagte, mag ein wenig extrem gewesen sein, und ich kann sogar sehen, warum einige Leute beleidigt sein könnten, aber ihr Tweet wurde nicht gemacht, um Gewalt zu schüren oder Diskriminierung oder Hass jeglicher Art gegenüber einer bestimmten Gruppe auszudrücken.“

Kurz vorher gab Lucasfilm eine Erklärung ab, in der es hieß: „Gina Carano ist derzeit nicht bei Lucasfilm angestellt und es ist auch nicht geplant, dass sie dies in Zukunft sein wird. Dennoch sind ihre Social-Media-Posts, in denen sie Menschen aufgrund ihrer kulturellen und religiösen Identität verunglimpft, abscheulich und inakzeptabel.“

„Und jetzt wurde wieder einmal eine geliebte Schauspielerin gefeuert, weil sie ihre Meinung gesagt hat“, heißt es in der Petition weiter. „Diese Petition richtet sich an die Führungskräfte von Disney. Bitte, warum können Sie nicht einfach die Politik aus der Branche herauslassen und weitermachen? The Mandalorian ist eine fantastische Serie, und Gina Caranos Darstellung von Cara Dune ist eine Freude zu sehen. The Mandalorian wäre nicht dasselbe ohne sie.“

Quellen merkten auch an, dass eine Cara Dune-Serie bei der Disney-Investor-Day-Präsentation im Dezember 2020 angekündigt werden sollte, aber die Pläne wurden im November verworfen, nachdem Carano Social-Media-Posts geteilt hatte, die die Möglichkeit eines Wählerbetrugs während der Präsidentschaftswahlen 2020 andeuteten und vom Tragen von Masken inmitten der COVID-19-Pandemie abrieten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.