The Flight Attendant

The Flight Attendant – Kaley Cuoco stellt ihre neue Serie vor

Kaley Cuoco war 16 als sie als die älteste Tochter von John Ritter in der ABC-Sitcom „8 Simple Rules for Dating my Teenage Daughter“ gecastet wurde. In der Serie bestand ihre Hauptaufgabe darin Ritter dazu zu bringen mit den Zähnen zu knirschen.

In der Pilotfolge beschwert er sich darüber das sie ein bauchfreies Oberteil und in einer anderen Szene einen Tanga trägt. Sie gestikuliert an ihren Brüsten um zu erklären warum mehrere Männer mit ihr tanzen gehen wollen.

Cuoco ist aber vor allem als Penny in The Big Bang Theory bekannt. Vor allem in den ersten paar Episoden ist Penny im Grunde nur eine s**uelle Fantasie für den neuen Nachbarn Leonard. (In der Pilotfolge benutzt sie sogar seine Dusche weil ihre Rohre nicht funktionieren.) Mit der Zeit fingen die Autoren an für sie Witze zu schreiben, zumal Penny eine unwahrscheinliche Freundschaft mit Sheldon entwickelte. Aber es bedurfte erst der Hinzufügung zweier weiterer regulärer weiblicher Charaktere in der vierten Staffel damit Penny als lustig angesehen wurde und nicht als das s**y Girl das unerklärlicherweise mit diesen Nerds herumhing. Sie war ein echtes komödiantisches Talent das zufällig wie Leonards Traumfrau aussah.

The Flight Attendant

HBO Max‘ The Flight Attendant ist Cuocos erste Action-Rolle. In The Flight Attendant spielt sie Cassie Bowden deren Talent es ist überall dort wo ihre internationalen Flüge landen Partys und Ärger zu finden. Die Serie betont oft den „heißen“ Teil , nicht nur durch Cassies geschäftiges s**leben, sondern auch durch ihre glamourösen Freizeitoutfits, wie ein verführerisches goldenes Kleid das sie für ein Bangkok-Abenteuer mit dem Passagier Alex (Michiel Huisman von Game of Thrones) in der ersten Klasse anzieht.

Doch Cuoco befindet sich hier in einer anderen Position als bei früheren Shows. Sie ist jetzt ein großer Star und auch ausführende Produzentin bei The Flight Attendant. Niemand objektiviert sie. Sie ist die sehr klare und oft sehr lustige Protagonistin dieser düster-komischen Krimi-Geschichte,die beginnt als Cassie nach einer durchzechten Nacht aufwacht und eine blutige Leiche neben sich im Hotelbett findet.

Als sie beginnt sich darüber zu wundern was passiert ist wird sie immer sicherer das sie ihn nicht selbst getötet haben kann und besteht darauf: „So betrunken bin ich nicht“.

Als Cassie Alex auf dem Weg nach Thailand trifft liest er gerade ein Exemplar von Crime and Punishment das sie als Vorwand benutzt um für Dr. Schiwago als das überlegene Stück russischer Literatur zu argumentieren. Auf diese Weise will sie uns wissen lassen dass sie mehr Substanz hat als man vermuten könnte. Die Flugbegleiterin (The Flight Attended) selbst ist allerdings auf der schaumigeren Seite der Dinge – selbst bei mehreren nervtötenden Morden – und ähnelt eher der Art von leichter Lektüre die man auf einem Transkontinentalflug zu beenden versucht. Sie ist voller Wendungen und Wendungen, zusammen mit Humor, um zu verhindern das die Geschichte sich zu dicht oder zu schwierig anfühlt.

Die Direktorin von The Flight Attendant Susanna Fogel (The Spy Who Dumped Me) gibt den ersten Episoden ein fröhliches Aussehen und Gefühl. Und sie findet Wege wie die Witze die Thrillertrophäen ergänzen können anstatt zuzulassen das sich die beiden Genres gegenseitig untergraben, während Cassies Reisen sie von New York nach Bangkok, Rom und anderen Orten im In- und Ausland hin und her führen. Es gibt einige scheinbar unnötige Umwege mit Nebencharakteren wie Cassies bester Freundin Annie (Zosia Mamet) und ihrer Mitarbeiterin Megan (Rosie Perez). Aber die Haupthandlung geht zügig voran auch wenn die Ermittlungen Cassie zwingen herauszufinden wie sie zu der unbeholfenen Katastrophe wurde deren Freunde sie nur deshalb verwöhnen weil sie später gutes Story-Futter abgeben wird.

The Flight Attendant auf Twitter

Cuoco ist durchweg scharf und sympathisch, zwei notwendige Zutaten,um eine Figur zu spielen die überall eine Szene macht, wohin sie auch geht. („Sie sieht lustig aus“, beobachtet jemand, während er sich ein Foto von Cassie ansieht, „auf eine Art und Weise, wie in einer Studentenverbindung“).

Bei Krimiserien, selbst bei solchen humorvollen wie dieser ist die Landung des Flugzeugs genauso wichtig wie das was passiert, während man eine Meile hoch in der Luft ist. Cuoco sagte sie hoffe auf eine zweite Staffel, falls die Serie erfolgreich ist. Das könnte einige dieser Nicht-Cassie-Nebenhandlungen erklären.

Aber selbst wenn es nicht gut ausgeht ist es ein großartiges Schaufenster für die nächste Phase von Cuocos Karriere. Das Geld aus dem Big Bang-Syndikat bedeutet das sie das Privileg hat nur die Jobs zu übernehmen die sie interessieren. Sie ist schon lange nicht mehr das Objekt, sondern die Person die ihre Rollen kontrolliert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.