Babylon Berlin

Babylon Berlin

Eine Metropole in Aufruhr. Von der Wirtschaft bis zur Kultur, von der Politik bis zur Unterwelt – alles befindet sich im Griff des radikalen Wandels.

Spekulation und Inflation reißen bereits an den Grundfesten der noch jungen Weimarer Republik. Wachsende Armut und Arbeitslosigkeit stehen in krassem Gegensatz zu den Auswüchsen und Vergnügungen des Nachtlebens der Stadt und ihrer überbordenden kreativen Energie.

Gereon Rath, ein junger Polizeiinspektor aus Köln, wird nach Berlin versetzt, um einen Kriminalfall zu lösen – einen Pornoring der Berliner Mafia. Was auf den ersten Blick wie eine Erpressung aussieht, entpuppt sich bald als ein Skandal, der das Leben Gereons und seiner engsten Mitarbeiter für immer verändern wird.

Zusammen mit der Stenotypistin Charlotte Ritter und seinem Partner Bruno Wolter sieht sich Rath mit einem Wirrwarr aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel konfrontiert, das ihn in einen existenziellen Konflikt zwischen Loyalität und der Aufdeckung der Wahrheit zwingt. Und wir fragen uns: Wer ist in dieser Geschichte Freund und wer Feind?

Mit den politischen Unruhen, ausgelöst durch die Maidemonstrationen und den aufkommenden Nationalsozialismus, wird selbst eine Institution wie die „Rote Burg“, das Berliner Polizeipräsidium und Zentrum der Demokratie und des Rechtsstaates, immer mehr zum Schmelztiegel einer Demokratie, deren Tage gezählt sind.

Basierend auf den Bestseller-Romanen von Volker Kutscher ist BABYLON BERLIN die erste deutsche Fernsehserie, in der die Zuschauer die Geschichte der politischen Entwicklungen von der Weimarer Republik bis zur Ausbreitung des Nationalsozialismus emotional erleben können.

Mit den Augen des jungen Kölner Polizeiinspektors Gereon Rath werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der „Goldenen Zwanziger“, die nicht nur die Weltwirtschaftskrise brachten, sondern in denen „Tanzen auf dem Vulkan“ zur Legende wurde.

Während der Dreharbeiten der Staffeln 1 & 2 von Mai bis Dezember 2016 haben X Films Creative Pool, ARD, SKY und Beta Film die 1920er Jahre an Originalschauplätzen in Berlin wieder zum Leben erweckt, nämlich an der Rückraumkulisse „Neue Berliner Straße“ im Studio Babelsberg und in Nordrhein-Westfalen.

Sky hat die ersten beiden Staffeln (Folgen 1-16) im Jahr 2017 und die ARD im Jahr 2018 ausgestrahlt. Beta Film ist als Koproduzent für den weltweiten Vertrieb der Serie verantwortlich.

Die dritte Staffel wurde von November 2018 bis Mai 2019 an Originalschauplätzen in Berlin, im Studio Babelsberg und in Nordrhein-Westfalen gedreht. Sie wird am 24. Januar 2020 bei Sky Deutschland veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.