News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Netflix Lupin: Staffelguide, Trailer, Handlung und mehr

Netflix Lupin

Thriller versuchen oft ihr Publikum zu überlisten. So auch Netflix Lupin.

Die Zuschauer könnten ein Ergebnis vorhersagen, aber ein guter Thriller präsentiert etwas an das sie nie gedacht haben. Wie eine Zaubershow. Man weiß das etwas aus dem Hut gezaubert werden wird. Man ist sich nur nicht sicher, was.

Arthur Conan Doyles Sherlock-Holmes-Reihe ist ein perfektes Beispiel dafür wie eine intelligente Erzählung ihr Publikum austricksen kann. Lupin, von George Kay und François Uzan für Netflix entwickelt, versucht die gleiche Magie wie Sherlock zu erzeugen, aber wird es dem Standard gerecht?

Netflix Lupin Staffel 1 Handlung

Die Geschichte dreht sich um den Protagonisten Assane Diop (Omar Sy), der von einem fiktiven Dieb namens Arsène Lupin inspiriert wurde. Die Macher haben Assanes Charakter also auf die Figur des französischen Schriftstellers Maurice Leblanc gestützt. In der Serie ist Assane Diop ein begeisterter Leser und hat alle Bücher von Lupin gelesen. Er strebt danach, dasselbe zu tun und ein Gentleman-Dieb zu werden.

Lupin ‘Staffel 1’ besteht aus 10 Episoden zu je 40 Minuten. Die Handlung ist in der heutigen Zeit angesiedelt, in der es viele technische Spielereien gibt, während Assane darauf hinweist, dass Lupins Methoden der Täuschung und Verkleidung immer noch anwendbar sind. In der Serie geht es nicht um Lupin und seine Abenteuer, sondern um einen Jungen, Assane Diop, der Lupins Methoden und Geschichten nutzt, um den Tod seines eigenen Vaters zu rächen.

In der Serie wird schnell klar, dass Assanes Vater als Butler für einen französischen Geschäftsmann, Hubert Pellegrini, arbeitete. Seinem Vater wurde später der Diebstahl einer teuren Halskette aus Huberts Safe angehängt. Assanes Vater konnte die Schande nicht ertragen und erhängte sich im Gefängnis. Assane macht es sich zur Lebensaufgabe, den Tod seines Vaters zu rächen. Dazu begeht er eine Reihe von Raubüberfällen und Entführungen, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Die Zuschauer folgen ihm auf seiner Reise zur Wahrheit.

Arsène Lupin wurde oft als französisches Gegenstück zu Sherlock Holmes von Doyle bezeichnet. Bei den literarischen Werken bin ich mir nicht sicher, aber bei einem Vergleich auf der Grundlage der Verfilmung glänzt Sherlock. Die von Mark Gatiss und Steven Moffat für die BBC geschaffene Serie Sherlock war fesselnd und witzig. Sie enthielt einige erstaunlich gestaltete Szenen, eine gut geschriebene Charakterdarstellung und einen geschickten Einsatz von Technologie. Die VFX waren atemberaubend. Ich persönlich bin der Meinung, dass Lupin in jedem der oben genannten Bereiche Schwächen aufweist.

Allerdings hat Lupin das Herz auf dem rechten Fleck und erzeugt in einigen wenigen Szenen herzzerreißende Emotionen. Leider sind diese Szenen rar gesät. Die Erzählung zieht sich sehr in die Länge, was den Nervenkitzel auf der Leinwand trübt. Assane Diop entstammt einem Gentleman-Dieb der Neuzeit und sein Immigrantenstatus als Schwarzer aus dem Senegal kommt seiner Figur und seinem Glauben an die Figur zugute. Der einzige enttäuschende Punkt ist, dass Lupin visuell nichts Neues bringt.

Netflix Lupin Staffel 2 Handlung

Staffel 2 von Lupin macht dort weiter wo das Finale von Staffel 1 aufhört – mit der Entführung von Raoul (Etan Simon), dem Sohn von Assane Diop (Omar Sy). Assane wurde von seinem Vater Babakar (Fargass Assandé) mit Maurice Leblancs Arsène Lupin bekannt gemacht der wiederum Raoul mit dem Gentleman-Dieb bekannt macht.

Der aus dem Senegal eingewanderte Babakar arbeitet als Chauffeur für den Wirtschaftsmagnaten Hubert Pellegrini (Hervé Pierre). Er wird beschuldigt ein wertvolles Collier von Pellegrini gestohlen zu haben und begeht im Gefängnis Selbstmord.

Der von Lupin inspirierte Assane ist ein Meister der Verkleidung und ein raffinierter Krimineller, ganz in der Tradition all der übernatürlich intelligenten, aalglatten Schurken die die Popkultur bevölkern. Assane ist von der Unschuld seines Vaters überzeugt und davon das Pellegrini bei der Anklage seine Hand im Spiel hatte, und macht es sich zur Lebensaufgabe den Namen seines Vaters reinzuwaschen.

Seine Ex-Freundin und Raouls Mutter Claire (Ludivine Sagnier) hat beschlossen weiterzuziehen da sie sich mit Assanes Entscheidungen nicht abfinden kann. Assanes Schulfreund Benjamin (Antoine Gouy) ist sein engster Vertrauter. In der zweiten Staffel kehren alle Figuren zurück, auch Pellegrinis Frau Anne (Nicole Garcia) und seine Tochter (Clotilde Hesme). J’accuse.

Der Hund der ermordeten Journalistin Fabienne den Assane adoptiert hat,taucht ebenfalls auf und bellt jedes Mal wütend wenn Pellegrinis Name erwähnt wird.

Der Polizeipräsident Dumont (Vincent Garanger), der viel zu verlieren hätte wenn die Wahrheit ans Licht käme, Hauptmann Romain Laugier (Vincent Londez) der für den Fall der Halskette zuständig ist, Detektiv Belkacem (Shirine Boutella) und Guedira (Soufiane Guerrab), der Lupin-Fan mit dem Assane kommuniziert, tun alles um den Fall zu unterstützen oder zu behindern.

Wie in der ersten Staffel wechselt die Serie zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit um die Erfahrungen und Menschen zu zeigen die Assane zu dem Mann gemacht haben der er heute ist. Mamadou Haidara gibt einen charmanten jungen Assane ab.

Neben dem Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart wird auch in die unmittelbare Vergangenheit zurückgesprungen um zu sehen wie die verschiedenen Teile des Plots zur Ergreifung Pellegrinis zusammengesetzt sind. Das ist nicht so lästig wie in The Serpent – es gibt einen lustigen “Aha!”-Moment wenn wir sehen wie alles zusammenpasst.

Assane und Ben rekrutieren Philippe Courbet (Stefan Crepon), um dem cleveren (aber nicht zu cleveren) Pellegrini eins auszuwischen. Sie rekrutieren ihn in einer Bibliothek indem sie die Regale mit Arsène-Lupin-Büchern durchstöbern; man kann sich nicht vorstellen das Toretto seine schnelle und wilde Crew in einer Bibliothek rekrutiert, oder?

In der Serie gibt es nichts Schmutziges, alles glänzt mit gutem Geschmack, einschließlich Assanes und Bens Unterschlupf. Paris mit all seiner Kunst, seinen Museen und Gebäuden scheint der perfekte Ort für einen Raub zu sein.

Netflix Lupin Staffel 3

Jetzt heißt es warten auf die dritte Staffel.

Staffel 1 und 2 sind auf Netflix verfügbar.

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.