News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Lucifer: Rückkehr eines Charakters aus Staffel 1 in “zentraler Rolle” für die letzte Staffel

Lucifer hat enthüllt das ein bekanntes Gesicht aus der ersten Staffel des übernatürlichen Dramas im kommenden letzten Kapitel zurückkehren wird.

Kürzlich wurde bekannt gegeben das der Musikproduzent Jimmy Barnes, der bereits im Januar 2016 im Pilotfilm vorgestellt wurde, in einer frühen Episode der sechsten Staffel “eine zentrale Rolle spielen” wird.

Jimmy, der von John Pankow dargestellt wurde, lernte Lucifer Morningstar (Tom Ellis) durch Delilah, eine seiner Angestellten in der Bar, kennen. Nachdem er in der zweiten Folge der Serie in eine psychiatrische Klinik eingewiesen wurde, nachdem er von Luzifer in seiner Dämonengestalt terrorisiert worden war weil er Delilah getötet hatte, wurde die Figur in den Staffeln drei und vier nur am Rande erwähnt.

Es wurde auch bestätigt das der angekündigte Zeitsprung in der sechsten Staffel “nicht zu groß” sein wird da er nicht an einem völlig anderen Ort als am Ende der fünften Staffel ansetzt.

“Es ist lang genug das Chloe ein bisschen neugierig wird warum Luzifer seinen neuen Job in der Silberstadt noch nicht offiziell angetreten hat…”

Jimmy ist nicht der einzige Charakter der in der letzten Staffel von Lucifer ein unerwartetes Comeback feiern wird: Officer Diggs (Matt Corboy) – derselbe Officer der ihn in der ersten Szene der allerersten Folge wegen zu schnellen Fahrens durch Los Angeles angehalten hat – und ein geheimnisvoller Gaststar werden ebenfalls auftauchen.

Detective Daniel Espinoza (Kevin Alejandro) wird ebenfalls auftauchen, als besonderer Mentor für Amenadiel, der nach dessen Tod in der fünften Staffel zum LAPD kam.

Die Staffeln 1 bis 5 von Lucifer sind ab sofort auf Amazon zu sehen, Staffel 6 wird am 10. September Premiere haben.

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.