News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

Better Call Saul Star Bob Odenkirk jetzt in “stabilem Zustand”

Bob Odenkirk

Better Call Saul Star Bob Odenkirk erhält nach Krankenhausaufenthalt positive Nachrichten. Er erlitt einen Herzinfarkt am Set des Breaking Bad-Prequels.

Die Familie von “Better Call Saul“-Star Bob Odenkirk hat nach seinem Krankenhausaufenthalt wegen eines Herzinfarkt ermutigende Neuigkeiten verkündet.

Bob Odenkirk Herzinfarkt

Der Schauspieler brach Anfang der Woche am Set des “Breaking Bad“-Spin-Offs zusammen, wobei sein Zustand fast 24 Stunden lang unklar blieb.

Ein Sprecher des 58-Jährigen erklärte nun das sich Odenkirk in einem “stabilen Zustand” befindet, da er weiterhin von Ärzten betreut wird.

“Wir können bestätigen das sich Bob in einem stabilen Zustand befindet nachdem er einen herzbedingten Zwischenfall erlitten hat”, sagte sein Vertreter. “Er und seine Familie möchten sich bei den unglaublichen Ärzten und Krankenschwestern bedanken, die sich um ihn kümmern, sowie bei seinen Schauspielern, der Crew und den Produzenten, die an seiner Seite geblieben sind.

“Die Odenkirks möchten sich auch für die vielen Glückwünsche bedanken und bitten darum das Bob in dieser Zeit, in der er an seiner Genesung arbeitet, seine Privatsphäre behält.

Bobs Sohn Nate Odenkirk teilte in einem Tweet am frühen Donnerstagmorgen noch mehr ermutigende Neuigkeiten mit.

“Er wird wieder gesund”, twitterte Nate.

Wie TMZ berichtet, erkrankte Odenkirk der die Rolle des Jimmy McGill/Saul Goodman spielt während der Dreharbeiten zur letzten Staffel von Breaking Bad in New Mexico. Er war sofort von Crewmitgliedern umgeben die einen Krankenwagen riefen.

Es wird berichtet das Odenkirk immer noch im Krankenhaus behandelt wird obwohl derzeit keine weiteren Einzelheiten bekannt sind.

Bereits im Juni sagte der zweifache Primetime-Emmy-Preisträger gegenüber Digital Spy das er “sehr gemischte Gefühle” habe wenn Better Call Saul mit der sechsten Staffel zu Ende gehe.

“Ich glaube nicht das man die Serie sehen kann, und ich kann diesen Kerl nicht spielen, ohne das man sich wünscht, das er Erfolg hat, und dass man ihn mag, und dass er eine bessere Version von sich selbst sein will, das ist wirklich das, was ich will. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob er das am Ende auch sein wird”, sagte Odenkirk.

“Ich mag ihn wirklich”, fügte er hinzu. “Ich denke, er hat einige gute Fähigkeiten. Er weiß nur nicht wo er sie einsetzen soll.”

“Aber ich bin auch froh, wenn ich zu anderen Charakteren wechseln kann, denn ich habe ihn eine lange Zeit gespielt.”

Die Staffeln 1-5 von Better Call Saul werden auf Netflix ausgestrahlt.

Teilen