News Netflix Top 10 Neu auf Netflix Neu auf Prime

A Discovery of Witches Staffel 3: Alles was wir wissen

A Discovery of Witches Staffel 3

A Discovery of Witches Staffel 3 – Besetzung, Erscheinungsdatum und alles, was Sie wissen müssen. Wie geht es für Diana und Matthew weiter?

Die zweite Staffel von “A Discovery of Witches” setzte die Geschichte der Historikerin (und angehenden Hexe) Diana Bishop und des Vampirs Matthew Clairmont fort, die durch die Zeit ins elisabethanische London flohen, um dem bösen Hexer Peter Knox zu entkommen.

Während sich Dianas Tanten Sarah und Em auf dem Familiensitz der de Clermonts, Sept-Tours, versteckten, schwor Matthews Vampirsohn Marcus, seine dämonischen Freunde Nathaniel und die schwangere Sophie vor Knox und anderen intriganten Mitgliedern der Kongregation zu beschützen, während er gleichzeitig eine Romanze mit der Auktionatorin Phoebe begann.

Am Ende der Staffel beendeten Diana und Matthew ihre Abenteuer im London des 16. Jahrhunderts und bereiteten sich auf einen Zeitsprung in die heutige Zeit von Sept-Tours vor. Wenn sie dort ankommen, werden sie leider von einer Tragödie heimgesucht – Peter Knox, der von Sophies neugeborenem Baby, das eine Hexe ist, fasziniert ist, ist ihnen zuvorgekommen.

Phoebe, Sophie, Baby Margaret, Nathaniel, seine Mutter Agatha und Matthews Mutter Ysabeau sind sicher innerhalb der Mauern von Sept-Tours – aber für wie lange?

Werden Diana – jetzt eine sehr mächtige Hexe – und Matthew rechtzeitig zurückkehren, um sie zu beschützen?

Und hat der Vampir Domenico die Identität des Vampirs aufgedeckt, der sich in der Abwesenheit von Matthew an den Bewohnern Oxfords gütlich getan hat, angeheizt durch seinen Blutrausch?

Hier finden Sie alles, was Sie über A Discovery of Witches Staffel 3 wissen müssen…

A Discovery of Witches Staffel 3 Besetzung: Wer ist mit dabei?

Eine dritte Staffel von “Die Entdeckung der Hexen” wurde zur gleichen Zeit wie die zweite Staffel bestätigt. Viele der Darsteller kehren zurück, darunter natürlich auch die Hauptdarsteller Matthew Goode (Matthew) und Teresa Palmer (Diana).

Und es wird auch der letzte Auftritt der Serie sein.

“Das Ende einer Ära”, sagte Palmer auf Instagram. “Seit 2017 hatte ich das große Privileg und Vergnügen, Diana Bishop zu verkörpern. Heute habe ich mich von diesem Kraftpaket von einem Charakter verabschiedet, als wir die letzte Folge der letzten Staffel dieser Trilogie gedreht haben.”

Wie Fans der All Souls-Trilogie von Deborah Harkness – auf der die Serie basiert – wissen, ist der letzte Teil The Book of Life die Grundlage der dritten Staffel, und die Handlung des Romans führt Diana und Matthew mit den heutigen Bewohnern von Sept Tours zusammen.

Obwohl er im Finale der zweiten Staffel von Knox (Owen Teale) niedergeschlagen und bewusstlos im Wald zurückgelassen wurde, ist zu erwarten, dass Ed Bluemel als Marcus zurückkehren wird, zusammen mit Adelle Leonce als seine menschliche Freundin Phoebe.

Zu ihnen gesellen sich Lindsay Duncan (Ysabeau), Alex Kingston (Sarah) und Gregg Chillin (Domenico), sowie Teale, Trevor Eve (Vampir Gerbert) und Jacob Ifan (der mysteriöse Vampir Benjamin).

Und obwohl wir Matthews Neffen Gallowglass in der zweiten Staffel nur in der elisabethanischen Zeit gesehen haben, taucht er im dritten Buch im Frankreich der Gegenwart wieder auf. Erwarten Sie also auch in der dritten Staffel eine Rückkehr des liebenswerten Vampirs – und des Schauspielers Steven Cree, der ihn spielt.

Mission: Impossible – Fallout-Darsteller Olivier Huband wurde als portugiesischer Vampir Fernando Gonçalves gecastet.

In The Book of Life ist er ein Freund von Dianas Tante Sarah, Matthews Schwager (er war mit Matthews älterem Bruder Hugh liiert) und eine Art Stiefvater für Gallowglass.

Wann kommt A Discovery of Witches Staffel 3?

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel von “A Discovery of Witches” begannen Ende 2020 in Wales unter COVID-19-Beschränkungen und sind nun abgeschlossen.

Wir gehen davon aus, dass sie Ende 2021 oder Anfang 2022 zu sehen sein wird.

A Discovery of Witches Staffel 3: Was wird passieren?

Das Cliffhanger-Finale der zweiten Staffel ließ viele Fragen offen, die aber alle in der dritten Staffel geklärt werden sollen, da sie auf dem letzten Buch der Trilogie von Deborah Harkness basiert.

“Was die Trilogie betrifft, ist A Discovery of Witches Staffel 3 die letzte”, bestätigte Matthew Goode.

“Es gibt ein viertes Buch, das Marcus’ Buch ist”, fügte Teresa Palmer hinzu, “aber wir wissen es nicht. Vielleicht wird daraus eine weitere Staffel, aber im Moment ist dies das Ende des Weges.”

Das bedeutet also, dass die Geschichte von Diana und Matthew in A Discovery of Witches Staffel 3 abgeschlossen sein wird. Und eines wissen wir mit Sicherheit: Es wird mindestens einen neuen Familienzuwachs geben, da Diana gegen Ende der zweiten Staffel erfuhr, dass sie schwanger ist.

Bevor sie sich jedoch im Eheglück, umgeben von Windeln und Kuscheltieren, niederlassen können, müssen Kämpfe ausgefochten werden, denn es ist viel in der Gegenwart passiert.

Der Angriff des Hexers Peter Knox auf Sept-Tours am Ende der zweiten Staffel wird viel emotionalen Schaden angerichtet und die Hexen, Dämonen und Vampire dort in Gefahr gebracht haben, zumal sowohl Knox als auch Gerbert auf der Suche nach Seiten des Buches des Lebens sind, von denen sie glauben, dass sie dort versteckt sein könnten.

Und wenn sie es zurück nach Sept-Tours schaffen, sind Diana und Matthew auch nicht sicher – die Kongregation, die aus Vampiren, Hexen (einschließlich Knox) und Dämonen besteht, verbietet Beziehungen zwischen verschiedenen Spezies und ist daher gegen die Beziehung des Paares. Es könnte an Marcus liegen – als Anführer der weitaus freundlicheren Lazarus-Ritter -, der die Ideale der Kongregation für überholt hält, ihnen zu Hilfe zu kommen.

Es könnte auch neue Feinde geben, darunter den Vampir Benjamin, dem Diana im 16. Jahrhundert am böhmischen Hof kurz begegnete und der sich als Vater von Andrew (Paul Rhys) entpuppte, dem Vampir, der das elisabethanische London beherrschte. Auch Andrew selbst könnte eine Bedrohung darstellen – Diana gab ihm einen Tropfen ihres Blutes als Gegenleistung für sein Versprechen, den jungen Jack zu beschützen, den sie und Matthew adoptiert hatten, und als er davon gekostet hatte, sah er faszinierende Visionen von Dianas Leben – einschließlich Einblicke in die Zukunft.

Als ob das nicht schon genug wäre, stellt sich auch noch die Frage nach dem Blutrausch der Vampire. Matthew leidet darunter und kann es immer schwerer kontrollieren, und auch in England gibt es einen Vampir, der Menschen tötet und an der Krankheit leidet. Und während Domenico im Finale der zweiten Staffel einen Angriff des Blutrausch-Vampirs überlebte, wurde er von jemand anderem aus dem Schatten heraus beobachtet.

Könnte diese Person eine weitere Bedrohung für Dianas und Matthews Glück sein?

Die Serie hält sich nicht strikt an die Vorlage, und Palmer sprach kürzlich über einen erschütternden Moment aus Harkness’ Shadow of Night, der es nicht in die neuesten Episoden geschafft hat.

Diana erfährt, dass sie schwanger ist, nachdem sie geglaubt hatte, dass es für sie und Matthew nicht möglich sei, ein gemeinsames Kind zu bekommen. Doch tragischerweise verliert sie das Kind später.

“Ich habe wirklich dafür gekämpft, dass die Fehlgeburt in der Serie vorkommt”, sagte sie gegenüber Entertainment Weekly.

“Als eine Frau, die selbst eine Fehlgeburt hatte, dachte ich, dass es für die Geschichte und die Reise von Matthew und Diana sehr passend ist. Und auch, um die Zerbrechlichkeit des Lebens und des neuen Lebens zu zeigen und Babys in diese Welt zu bringen.”

Sie fuhr fort zu erklären, warum sie glaubt, dass es aus der Erzählung herausgeschnitten wurde.

“Ich glaube, die Autoren und [die ausführende Produzentin] Jane Tranter hatten das Gefühl, dass wir der Trauer und dem echten Trauerprozess, den man als Frau, die so etwas durchmacht, durchmachen muss, nicht genug Zeit widmen konnten, um dann schnell wieder zu all den anderen Dingen überzugehen, die wir in dieser Serie und insbesondere in dieser Staffel bewältigen müssen”, sagte sie.

“Es war einfach eines dieser wirklich traurigen Dinge, die wir nicht einbauen konnten. Das ist einfach ein unglücklicher Teil, wenn man diese Adaptionen macht. Man kann einfach nicht alles aufnehmen, was man möchte, und ich musste mich mit dieser Entscheidung abfinden.”

A Discovery of Witches: Wird es eine Staffel 4 geben?

Wie wir schon sagten wird A Discovery of Witches Staffel 3 wahrscheinlich die letzte Staffel sein.

Harkness hat jedoch ein weiteres Buch geschrieben, “Time’s Convert”, das sich auf Marcus’ Geschichte konzentriert und seine Geschichte und wie er zum Vampir wurde sowie seine Beziehung zu Phoebe näher beleuchtet.

Könnte das eine Möglichkeit für die Zukunft sein?

“Ich habe keine Ahnung”, sagte Bluemel exklusiv gegenüber Digital Spy. “Als Schauspieler sind wir immer die Letzten, die etwas erfahren, also wer weiß! Vielleicht gibt es die Möglichkeit dazu, und es würde so viel Spaß machen.”

Adelle Leonce, die Phoebe spielt, stimmte dem zu. “Wir wissen nichts – die Diana/Matthew-Geschichte wird in der dritten Staffel abgeschlossen und das ist die Hauptgeschichte, aber wie es danach weitergeht, wer weiß…”

A Discovery of Witches Staffel 3 Trailer: Wann kann ich ihn sehen?

Während ein großer Teil der dritten Staffel bereits gedreht wurde, wird Sky das Filmmaterial von A Discovery of Witches Staffel 3 bis mindestens Ende 2021 unter Verschluss halten.

A Discovery of Witches
TitelA Discovery of Witches
Staffeln01 02 03
GenreFantasy
QuellenTMDB
A Discovery of Witches

Freust du dich auf A Discovery of Witches Staffel 3 ? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Netflix Top 10 Serien und Filme von Heute

Teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.